16.05.2016: Es gibt ein paar Aktualisierungen auf unserem Blog! Die Underground Suchmaschine mit welcher ihr Seiten wie die Boerse oder Mygully durchsuchen könnt, wurde komplett überarbeitet. Die XXX Stream Liste wurde aktualisiert, tote Links mit neuen ersetzt, das gleiche gilt für die MP3 Suchmaschinen und die Liste mit den Android Apps wurde ebenfalls erweitert.

Szene Rückblick: Crackdown gegen Filesharing und Streaming -Seiten

Hallo Freunde! In den letzten Tagen/Wochen war ja eine ganze Menge los in der Warez-Szene - und es geht immer noch weiter. Ich habe leider nur noch sehr wenig Zeit für den Blog und konnte daher nicht alles verfolgen und festhalten. Mit diesem Artikel möchte ich jetzt kurz zurückblicken und mal alles ein bisschen zusammenfassen was so passiert ist.

Fangen wir an mit Kinox.to

Nachdem Razzien bei mutmaßlichen Beteiligten durchgeführt wurden, sind nun Zwei Verdächtige (21 und 25) auf der Flucht. Den beiden Verdächtigen, die noch bei ihren Eltern wohnten, wird gewerbsmäßige Urheberrechtsverletzung, Steuerhinterziehung, räuberische Erpressung und Brandstiftung vorgeworfen. Nach ihnen wir nun europaweit gefahndet. Die Polizei beschlagnahmte bei den Hausdurchsuchungen unter anderem Wertgegenstände. Kinox.to ist aber nach wie vor online.

Des Weiteren wurde die Domain Kinox.to in Österreich auf die Blacklist gesetzt. Allerdings ist das Portal aus Österreich über die Domains Kinox.tv sowie Kinox.me weiterhin erreichbar. Die DNS-Sperre kann aber auch sehr leicht umgangen werden, indem einfach die DNS-Server geändert werden. Wie das funktioniert erfahrt ihr in unserem Artikel "Netzsperren umgehen leicht gemacht".

Weiter geht es mit Boerse.bz

Auch gegen Boerse.bz wurden Razzien durchgeführt. Mehrere Häuser in 14 Bundesländern wurden durchsucht und Beweise wie Computer und Datenträger konnten sichergestellt werden. Festgenommen wurde bisher zwar niemand, allerdings haben sich laut der Staatsanwaltschaft Köln einige Personen zur Kooperation mit der Polizei bereit erklärt. Auch Boerse.bz ist nach wie vor online. Es gibt aber bereits einen Nachfolger, nämlich Boerse.to. Vermutlich wird daher Boerse.bz bald abgeschaltet.

Zitat von Boerse.to:
Die Administration von Boerse.bz wollte das Forum nicht weiter betreiben, weshalb man ein neues Zuhause für das Forum gesucht und dieses bei uns gefunden. Wir haben ein Backup (Stand: Montag, 15. Juli) und die .to Domain erhalten.

Wobei es aber auch noch einen weiteren Klon gibt - Boerse.sx. Boerse.sx - welche auch über die Domains Boerse.am, Boerse.sh, Boerse.io und Boerse.im erreichbar ist -, geht allerdings einen etwas anderen Weg. Während Boerse.to ein 1:1 Backup von Boerse.bz nutzt, basiert Boerse.sx auf private User Backups. Diese Backups wurden von vielen Usern angefertigt, nachdem angekündigt wurde, dass Boerse.bz geschlossen wird.

Na, blickt ihr noch durch? Jedenfalls verzichten beide Klone nach eigenen Angaben auf eine Ländersperre, so wie es bei Boerse.bz zuletzt eingeführt wurde.

Kommen wir zu Leecher.to

Was ist da los? Viel gibt es hier nicht zu sagen. Leecher.to ist schon eine ganze Weile offline. Der Grund dafür ist zwar nicht bekannt, aber es wird vermutet dass die Plattform von den Betreibern selbst offline genommen wurde - natürlich aufgrund der Razzien gegen Kinox.to und Boerse.bz.

Zitat von GVU-Sprecherin Christine Ehlers:
Es kann sich um eine präventive Handlung der Verantwortlichen handeln. Aus früheren Vorgängen wissen wir, dass Betreiber illegaler Angebote aus Angst vor Strafverfolgung ihre Seiten nach großen Razzien zum Teil selbst abschalten.

Bis zum 9. September 2014 hatte Leecher.to circa 87.938 Kino- und Spielfilme, 7.384 TV-Serien, 15.021 E-Books, 5.780 Hörbücher, 29.633 Spiele für PC, Playstation, Nintendo und Xbox sowie 25.218 pornografische Videos im Angebot.

Weitere Portale unter Beschuss

Auch Movie4k.to und Mygully.com sind offenbar von dieser großangelegten Razzia betroffen. Zumindest stehen die Portale unter Beschuss. Movie4k.to war beispielsweise eine Zeitlang nicht erreichbar. Zudem wurde Movie4k.to auch von Österreich auf die Blacklist gesetzt. Hier hat man ebenfalls eine DNS-Sperre eingerichtet, welche sich genauso leicht umgehen lässt wie bei Kinox.to. Movie4k.to hat aber auch Alternative Domains eingerichtet: Movie4k.tv, Movie4k.me oder Movie.to.

Mygully blieb bisher zwar noch verschont, dies könnte sich aber bald ändern. Es wird vermutet, dass noch etwaige Portale dieser Operation zum Opfer fallen könnten. Movie-blog.org wäre beispielsweise auch ein Kandidat, den die Contentindustrie nur allzu gerne am Boden liegen sehen würde. Laut GVU gibt es auch einen Zusammenhang zwischen den Portalen Kinox.to, Movie4k.to sowie Mygully.com.

Quellen und Details

Bei dieser großangelegten Razzia waren rund 400 Polizeibeamte beteiligt. Sie durchsuchten 121 Wohnungen in 14 Bundesländern nach Beweismitteln.


Tags: offline down razzia gvu, kinox boerse mygully online, strafverfolgung user benutzer, stream film movie download

1 Kommentar:

  1. Nur kurze Texte leider.
    Schon allein zu der boerse.bz und boerse.to Verbindung könnte man noch einiges mit einbringen.

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet! Bitte wählt aus der Dropdown-Liste "Name/URL" anstatt "Anonym". Mit "Name/URL" bleibt ihr ebenfalls anonym, jedoch kann so zwischen User A und User B unterschieden werden.

Gültige HTML-Tags: <a href="LINK">LINK TITEL</a> | <b>BOLD</b> | <i>KURSIV</i>