16.05.2016: Es gibt ein paar Aktualisierungen auf unserem Blog! Die Underground Suchmaschine mit welcher ihr Seiten wie die Boerse oder Mygully durchsuchen könnt, wurde komplett überarbeitet. Die XXX Stream Liste wurde aktualisiert, tote Links mit neuen ersetzt, das gleiche gilt für die MP3 Suchmaschinen und die Liste mit den Android Apps wurde ebenfalls erweitert.

Planet der Affen: Prevolution

Planet der Affen: Prevolution (Originaltitel: Rise of the Planet of the Apes) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2011 von Regisseur Rupert Wyatt. Der Film basiert auf dem Roman „Der Planet der Affen“ des französischen Schriftstellers Pierre Boulle. Er soll als Entstehungsgeschichte dienen, die den Hintergrund erzählt, wie die Affen die dominante Spezies auf der Erde werden konnten.

Also ich bin ja absolut kein Fan von Planet der Affen - zumindest nicht von den Teilen davor. Diese Neuauflage hat mir allerdings sehr gut gefallen! Wirklich gut gemacht - die Affen. (: Die CGI-Technologie und Effekte überzeugen. Für mich ein Kinobesuch wert! Wobei der Film seine Wirkung sowieso nur im 3D-Kino voll entfalten kann. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

Planet der Affen: Prevolution
Weil sein einst brillanter Vater Charles (John Lithgow) an Demenz leidet, beginnt der Wissenschaftler Will Rodman (James Franco) an Schimpansen zu experimentieren, um ein geeignetes Heilmittel gegen die Alzheimer-Krankheit zu finden. Eines der Tiere, das den Namen Caesar (Andy Serkis) trägt, entwickelt sich durch die Einnahme der Medikamente sehr rapide. Um den hyperintelligenten Affen vor seinen zunehmend aggressiv werdenden Kollegen zu schützen, nimmt der Wissenschaftler seinen besonderen Probanden mit zu sich nach Hause und zieht ihn wie ein Familienmitglied groß. Als Charles einige Zeit später seiner Krankheit zum Opfer fällt, wird Caesar ebenfalls immer aggressiver. Aufgrund seines gewalttätigen Verhaltens wird der Primat in ein riesiges Käfigsystem mit anderen Schimpansen gesperrt. Dort zettelt Caesar einen Aufstand an - die Revolution der Affen.

Trailer

IMDB bzw. OFDB Link: Planet der Affen: Prevolution
Download Lade diesen Film jetzt kostenlos aus dem Usenet

Tags: dvdrip 3d stream ac3, download rapidshare usenet, megaupload megavideo ut, trailer german deutsch

ClouDNS NeT - Kostenloser DNS Anbieter

Da mein bevorzugter DNS-Hosting-Dienst - www.everydns.com - von DynDNS aufgekauft wurde und damit kostenpflichtig wird, war ich auf der Suche nach einem neuen Anbieter. Leider gibt es immer weniger Anbieter in diesem Bereich, die ihre Dienste noch kostenlos zur Verfügung stellen. Einer der wenigen heißt ClouDNS » www.cloudns.net.

Bei ClouDNS kann man bis zu 3 Domains gratis verwalten. Wer mehr Domains verwalten möchte, der muss 9 Dollar für ein Jahr bezahlen - umgerechnet circa 6 Euro. Für so einen hervorragenden Service eine absolut lohnenswerte Investition - und vor allem viel günstiger als so manch anderer Anbieter.

Es werden alle nötigen Recorde unterstützt, wie z.B: A, MX, CNAME, TXT, NS, AAAA, SRV und web redirect. Es gibt insgesamt 4 kostenlose DNS-Server: 3 davon stehen in Europa (Niederlande, Bulgarien und Deutschland), der andere steht in USA (North America).

Vor allem das einfache Webinterface hat mich überzeugt!

Error: Image Not Found!

Was ich besonders nützlich finde: Recorde lassen sich kopieren. Sprich, hat man bereits eine Domain bei ClouDNS hinterlegt und eine andere soll genau die gleichen Recorde erhalten, so müssen diese nicht erneut eingegeben werden. Zudem lassen sich alle Einstellungen exportieren und können nach Bedarf wieder importiert werden.

Hier geht es zur Homepage: ClouDNS NeT - Free DNS hosting

Tags: free gratis kostenlos, dns nameserver record, a mx ns cname, server host domain

Wird Anonymous Facebook zerstören?

Kürzlich ist ein Video aufgetaucht, in welchem das Hacktivisten-Kollektiv "Anonymous" ankündigt, Facebook zu zerstören. Mit der Operation "#OpFaceBook" soll das Soziale Netzwerk am 5. November 2011 vernichtet werden. Man möge sich vorbereiten auf einen Tag, der in die Geschichte eingehen werde - so Anonymous.

Das berüchtigte Hacker-Kollektiv Anonymous hat sich ein neues Ziel ausgesucht, und es ist ein großes. Das weltweit beliebte Social Network Facebook soll am 5. November 2011 attackiert werden. In einer Videobotschaft tönen die Hacker: "Euer Kommunikationsmedium, das ihr alle so verehrt, wird zerstört werden." Als Grund nennen die Unbekannten den freizügigen Umgang Facebooks mit Benutzerdaten. Das Unternehmen soll Informationen an Regierungsbehörden und Sicherheitsfirmen verkauft haben, heißt es in dem Video. "Facebook weiß mehr über euch als eure Familie", warnen die Hacker.


Man wolle die Nutzer des Netzwerks retten, beteuert Anonymous weiter. Eines Tages würden sie den Hackern für den Angriff dankbar sein. Selbst wenn man seinen Account bei Facebook lösche, können alle Daten wieder hergestellt werden. Die Datenschutz-Einstellungen seien lediglich Makulatur, behaupten die selbsternannten "Herrscher des Internet". Ein eigener Twitter-Account wurde für die "Operation Facebook" eingerichtet.

Angriffsszenario unklar

Was genau die Gruppe gegen die nun vorgewarnten Betreiber von Facebook tatsächlich ausrichten will, ist unklar. In Betracht kommt eine Denial-of-Service-Attacke, um die Server des Netzwerks lahm zu legen. Derartige Angriffe sind aber oft nur zeitlich begrenzt. Anonymous spricht aber in der Tat davon, Facebook "zerstören" zu wollen. Eventuell haben sie auch im Rahmen ihrer gemeinsam mit der Hacker-Gruppe LulzSec gestarteten Bewegung "Anti-Security" (AntiSec) inkriminierende Informationen über Facebook gesammelt, die sie veröffentlichen wollen.

Denial of Service
Als DoS bezeichnet man Angriffe, die dazu dienen sollen, ein Ziel durch Überlastung lahmzulegen. Oft werden solche Angriffe verteilt über Botnetze ausgeführt. Das Ziel wird mit unzähligen Anfragen von den angreifenden Rechnern pausenlos bombardiert, bis es in die Knie geht.

Das Datum ist nicht zufällig gewählt. Der 5. November wird in Großbritannien als "Guy Fawkes Day" zelebriert. An diesem Datum im Jahr 1605 hatte der Namensgeber des Feiertages versucht, das britische Parlament in die Luft zu sprengen. Eine Maske des gescheiterten Attentäters wurde im Film "V for Vendetta" vom Protagonisten getragen, der gegen ein totalitäres Regime kämpft. Anonymous bedient sich oft der Symbolik des Films, um seine Ziele zu propagieren.

Textquelle: Diepresse

Na dann wünsche ich Anonymous viel Glück! Wenn überhaupt jemand dazu in der Lage ist, dann Anonymous! Das Kollektiv hat ja oft genug bewiesen, dass sie es können. Ich frage mich nur wie die das anstellen wollen. Durch mittlere DDoS-Attacken geht diese Seite bestimmt nicht offline. Zudem spricht Anonymous von "Zerstörung", was DDoS-Attacken eigentlich ausschließen dürfte. Da bin ich mal gespannt...

Fazebuck...? HAHA


UPDATE 19.08.2011: Vermutlich wird am 5 November doch nichts passieren. Das Kollektiv distanziert sich auf Twitter von der geplanten Vernichtung. Zwar wird #OpFacebook durch einige Anons organisiert, das soll aber nicht heißen, dass alle Anonymous-Mitglieder damit einverstanden sind. #OpFacebook is being organised by some Anons. This does not necessarily mean that all of #Anonymous agrees with it.

Tags: anonymous hack, facebook offline, zerstören vernichten, november 5 2011