16.05.2016: Es gibt ein paar Aktualisierungen auf unserem Blog! Die Underground Suchmaschine mit welcher ihr Seiten wie die Boerse oder Mygully durchsuchen könnt, wurde komplett überarbeitet. Die XXX Stream Liste wurde aktualisiert, tote Links mit neuen ersetzt, das gleiche gilt für die MP3 Suchmaschinen und die Liste mit den Android Apps wurde ebenfalls erweitert.

PS3: Custom-Firmware aus eigenem Hause!

Psgroove.com zufolge hat der Programmierer "Geoffrey Levand", der einst Mitarbeiter bei SONY war, eine Firmware veröffentlicht, die es wieder möglich macht Linux auf der PlayStation 3 zu installieren. Mit dieser neuen Custom Firmware soll ein erweiterter Dualboot von GameOS und Linux möglich sein.

Error: Image Not Found!

SONY hat derzeit nichts zu lachen. Erst wird ihre Konsole gehackt, dann ihre Server, und nun veröffentlicht auch noch einer ihrer eigenen Leute eine Custom-Firmware. Geoffrey Levand war schon bei der PlayStation 2 für die Implementierung von Linux verantwortlich. Der Konzern entschied sich später allerdings dazu, das OtherOS-Feature wieder zu deaktivieren.

Seine neue Firmware soll nicht nur eine Linux-Installation ermöglichen, sondern es kann damit sogar ein Dualsystem betrieben werden. Das heißt im Klartext: es kann sowohl das eigene GameOS sowie Linux mit weitreichenden Zugriffsrechten auf der Konsole ausgeführt werden. Die neue Firmware umgeht zudem die Verschlüsselung der Festplatte und des VFLASH-Speichers. Des Weiteren muss man für ein "Downgrade" nicht mehr in den Service Mode wechseln.

Das gibt Ärger!

Mutig ist der Mann, dumm aber auch. Seine Firmware dürfte auch den Kopierschutz umgehen. Genau das ist SONY ein Dorn im Auge! Der Konzern ist bisher konsequent gegen alle Jailbreaker vorgegangen. So musste GeoHot - der den Grundstein für den PS3-Jailbreak schaffte - eine Unterlassungserklärung unterschreiben, in welcher er SONY "versprach", jegliche Verbreitung zu unterlassen.

Quelle(EN): Psgroove

Tags: ps3 ps2 linux installation, betreibssystem os install, hack gehackt offen, download tutorial anleitung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ACHTUNG: Anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet! Bitte wählt aus der Dropdown-Liste "Name/URL" anstatt "Anonym". Mit "Name/URL" bleibt ihr ebenfalls anonym, jedoch kann so zwischen User A und User B unterschieden werden.

Gültige HTML-Tags: <a href="LINK">LINK TITEL</a> | <b>BOLD</b> | <i>KURSIV</i>