Next Generation Download: Ultimatedownload ist das größte deutschsprachige öffentliche Usenet-Archiv im Internet. Ultimatedownload bietet direkten Zugriff auf Millionen digitale Medien. 10.000 Terabyte an Daten erwarten Sie! Und täglich kommen 10 Terabyte hinzu. Egal ob Erotik, Software, Filme, Musik oder Computerspiele - im Usenet finden Sie das was Sie suchen. Jetzt kostenlos testen und 14 Tage mehr als 300 GB downloaden.

13speedtest37 wieder in Haft: was ist dran?

Aktuell macht Dominik Bauer wieder Schlagzeilen. Laut Gomopa wurde Dominik Bauer alias 13speedtest37 wieder inhaftiert. Merkwürdigerweise gibt es aber nur auf Gomopa eine News darüber. Andere berichten lediglich über einen großen Schlag gegen Internet-Betrüger-Bande.

Dem Bayerischen Landeskriminalamt ist ein neuer Schlag gegen eine große Internet-Betrügerbande gelungen - das berichten derzeit mehrere News-Portale. Angeblich soll die Bande über 100.000 User geschädigt haben. Laut Gomopa handelt es sich bei dem Chef der Bande um Dominik Bauer alias 13speedtest37. Auch gehört der Hoster www.heihachi.net, der einzig und allen zum hosten illegaler Webauftritte genutzt wird, nach wie vor 13speedtest37. Bauer ist nach wie vor Inhaber des Internethosters Heihachi Limited aus Marbella, vormals Panama - so Gomopa ».

Was ist Gomopa?

Um es kurz zu sagen: Gomopa ist ein Newsportal auf Bildzeitungsniveau. Gomopa ist bekannt dafür, News zu schreiben, die nur auf eine Sache hinauslaufen: Bauernfängerei! Daher gibt es zur Zeit keinen Grund, dieser Quelle auch nur einen Hauch von Glauben zu schenken. Gomopa hat schon damals, als 13speedtest37 hochgenommen wurde, einen völlig anderen Namen in den Dreck gezogen. Es wurde ein Name verbreitet, bei dem es sich laut Gomopa um 13spedtest37 gehandelt haben soll. In Wirklichkeit hat es sich dabei aber um einen außenstehenden gehandelt, der mit dieser Sache überhaupt nichts zu tun hatte. Gomopa behauptet zudem immer noch, dass auf 1337crew mit Waffen gehandelt wurde - das ist eine Lüge. Im Gegensatz, es war damals sogar verboten! Auch das Heihachi nach wie vor 13speedtest37 gehören soll, können wir nicht glauben. Hier hat sich Gomopa vermutlich einfach auf alte Informationen gestürzt.

Fakt ist: es wurde eine Internet-Betrügerbande hochgenommen. Dies berichtet unter anderem auch PCWelt. Es geht jedoch nirgends hervor, dass es sich bei dem Chef der Bande um 13speedtest37 handelt. Dies wird einzig und allein auf Gomopa berichtet. Solange also keine andere Seite darüber berichtet, kann man getrost auf diese Meldung scheißen.

Sobald sich Neuigkeiten ergeben, werdet ihr natürlich darüber informiert. Sollte es sich hier tatsächlich um 13speedtest37 handeln, so werden demnächst sicher auch andere Newsportale darüber berichten. Ich persönlich glaube nicht dass 13speedtest37 zum wiederholten Male die gleiche Scheiße baut. Er ist zwar dumm, aber so dumm nun auch wieder nicht - oder vielleicht doch.. wer weiß wer weiß..

Quellverzeichnis:

Polizei gelingt großer Schlag gegen Internet-Betrüger-Bande // PCWelt
13speedtest37: Cyber-Mafia-Boss Dominik Bauer wieder in Haft // Gomopa
Die ungekürzte Gomopa-News gibt es auf yakuza112 (http://yakuza112.de/?p=2503).

Update #1 (26.05.2011): Nun hat sich Heihachi, der Webhoster welcher sich laut Gomopa immer noch im Besitz von 13speedtest37 befinden soll, zu den Vorwürfen geäußert:

Zudem möchten wir Sie darauf hinweisen das unseriösen Internetportalen wie Gomopa & co. keinerlei Glauben geschenkt werden sollte, jene von Gomopa veröffentlichten Behauptungen haben nichts mit der Realität oder uns zu tun, Sie können selbstverständlich weiterhin sicher bei uns hosten.

Mit freundlichen Grüßen,
Heihachi LTD.

Derzeit ist Heihachi komplett offline. Dies hängt laut Heihachi mit DDoS-Attacken zusammen, welche schon über einen längeren Zeitraum anhalten:

wir möchten uns hiermit nochmals sehr für den Ausfall entschuldigen.
Sowohl auf das Panel, als auch auf den WindowsVPS Node liefen anhaltende, große DDoS-Attacken.
Das Problem wurde nun sicher behoben, alle Kunden kriegen als Entschädigung beim nächsten Zahlungsintervall 20% Rabatt.

Behoben sieht bei mir anders aus. Unter der TLD www.heihachi.net erscheint nur noch eine "502 Bad Gateway" Seite.

Tags: 1337crew news warez, betrug abzoke phishing, kreditkarte card nummer, shop geld inhaftiert speed

Kommentare:

  1. Also soweit ich weiß ist Gomopa immer gut informiert gewesen, wieso sollte es jetzt nicht auch so sein?

    Außerdem Son Idioten inner freiheit braucht die Welt nicht, bessere wäre es für uns alle wenn er weggespeert wird!

    Ist das mit Heihachi ein Witz oder ist er wirklich umgezogen :D?

    AntwortenLöschen
  2. Gut informiert? Gomopa? Da passt was nicht zusammen. Dass die damals nicht mal wussten wie er heißt, zeigt doch wie gut sie informiert waren, oder?

    Natürlich ist es gut wenn er weggesperrt wird, aber trotzdem sollte man bei der Wahrheit bleiben. Gomopa fällt das natürlich schwer, weil auch sie damals selber Opfer von 13speedtest37 waren. Zum Beispiel schreiben sie auch immer wieder dass auf 1337crew mit Waffen gehandelt wurde - das ist eine Lüge. Im Gegensatz, das war damals sogar verboten!

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss ehrlich gestehen, ich selbst war nie auf diesem Forum, hab mir nur den dump angesehen und musste von der Grammatik und Rechtschreibung her, kotzen. Hab zwar selbst keine bessere, aba hallo?!

    Mhh, was mich aber wundert Heihachis letzten News waren von 2009 gerade um die zeit wo auch der überfall auf die crew war. Wer kümmerte sich denn da um die Server und um den Support? 2x4.ru? Die hätten sich doch sofort den Laden ansich gerissen um damit richtig kohle zu machen :/.
    Und was hat dieser Idiot in den letzten Jahren sonst noch gemacht außer betrügen?!
    Noch so ein Kiddie forum braucht man echt nicht.

    Das macht doch alles kein sinn für mich?! Was meint ihr?

    Nochwas: Ist das die richtige Crew bei caders.cc oder sind das nun andere die, die seite übernommen haben? Die wurden ja auch wie 1337 gehackt und so.

    Sorry für meine ausergewöhnlichen fragen ^^.

    AntwortenLöschen
  4. "Er ist zwar dumm"
    Spätestens mit dieser Aussage habt ihr euch disqualifiziert.
    Objektive Berichterstattung sieht anders aus, das solltet ihr lernen.

    Die komplette News ist für das Fellvieh. Ihr solltet lieber mal mehr mit Fakten kommen, nicht mit Spekulationen und eigenen Meinungen.

    Dieser Speedtest-Bengel hat euch damals geerdet, natürlich habt ihr Hass auf ihn. Trotzdem solltet ihr neutral berichten, wenn ihr seriös sein wollt.

    Nur mal so zur Info, grüße aus dem Gulli. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Lieber bluefighter: Das hier ist keine News, sondern viel mehr wollte ich mit diesem Artikel vor Gomopa warnen, da sich die News von Gomopa wie Lauffeuer verbreitet.

    Und dass ich sage er ist dumm, ist auch nicht verwunderlich. Immerhin hat er sich erwischen lassen! Wenn sie ihn jetzt wirklich nochmal erwischt haben, dann ist er eben doppelt dumm.

    Ps: Die Gulli:News kann man ebenfalls mit Gomopa in einen Sack stecken.

    AntwortenLöschen
  6. Komisch ist, das heihachi.net und snapwire.in zur gleichen Zeit down waren.
    Und das heihachi speedtest gehört, war ja schon länger bekannt.
    Wie immer, sollten wir abwarten. Leider ist ja heihachi wieder online.

    AntwortenLöschen
  7. Und das heihachi speedtest gehört, war ja schon länger bekannt.

    Gehört hat!

    Und Heihachi = Snapwire.

    AntwortenLöschen
  8. @OlliP ich glaube nicht an einen Verkauf! Wieso auch? Speed mag zwar dumm sein aber nicht so dumm als das er den Laden verkauft! Guck dir doch mal die ganzen Seiten An die dort hosten! Das sind Kinder, die keine Ahnung haben und meinen sie müssen jede ach so kleine Kinderwarezpage in RU hosten. Nur weil kino.to dort (RU) mal gehostet hatte.
    Fest steht am Ende, heihachi & duckload ist für ihn ein sicherer Monatsverdienst, der er niemals aufgeben würde! NIEMALS!

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet! Bitte wählt aus der Dropdown-Liste "Name/URL" anstatt "Anonym". Mit "Name/URL" bleibt ihr ebenfalls anonym, jedoch kann so zwischen User A und User B unterschieden werden.

Gültige HTML-Tags: <a href="LINK">LINK TITEL</a> | <b>BOLD</b> | <i>KURSIV</i>