16.05.2016: Es gibt ein paar Aktualisierungen auf unserem Blog! Die Underground Suchmaschine mit welcher ihr Seiten wie die Boerse oder Mygully durchsuchen könnt, wurde komplett überarbeitet. Die XXX Stream Liste wurde aktualisiert, tote Links mit neuen ersetzt, das gleiche gilt für die MP3 Suchmaschinen und die Liste mit den Android Apps wurde ebenfalls erweitert.

Worms Reloaded: 2D-Arcade-Klassiker kehrt zurück!

Worms Reloaded wird ab dem 26. August erhältlich sein. Nach 10 Jahren kehren die kriegsträchtigen Würmer zurück auf den Bildschirm. Zudem gibt es von Team 17 einen ersten Trailer.

Error: Image Not Found!

Worms Reloaded: 10 Jahre haben sie sich im Untergrund gehalten – doch nun sind sie wieder da. Worms Reloaded wird ab dem 26. August 2010 über Steam wieder 2D-Schlachten zwischen den kriegsträchtigen Würmern auf dem PC erlauben. Die Botschaft an die Freundesliste ist also klar: Bazookas werden glühen, Würmer werden sterben.

Seit 15 Jahren bekriegen sich Team17’s Würmer weltweit auf allen fürs Spielen ausgelegten Plattformen, doch wirklich populär wurde die Serie auf dem PC – quasi ihrem Zuhause. Über 25 Millionen Mal verkaufte sich die Worms-Reihe und nun sind sie mit wiederbelebtem, strategischen Gameplay und mit aberwitzigem Humor und einzigartigem Waffenarsenal zurück.

Trailer

Quelle: Pcgames

Da gibt es nur noch eines zu sagen: GEKAUFT!! Bei so einem Klassiker ist ein Original einfach ein MUSS! Ich bin praktisch mit WORMS aufgewachsen. Yeeeeaaa da freu ich mich aber drauf!


Tags: reloaded, worms 2d august, trailer steam, release

AdKlick.de Erfahrungsbericht

Ich möchte hier mal einen kurzen Erfahrungsbericht über das Affiliate Netzwerk www.adklick.de schreiben.

Anbieter Informationen: AdKlick ist ein Werbenetzwerk mit dessen Webmaster durch Banner-Werbung, PopDowns, Layer ect. Geld verdienen können. Die Teilnahme ist für den Webmaster KOSTENLOS!

Alles auf einen Blick:
• Kostenlose Teilnahme!
• bis zu 20cent AdClick, 10€/TKP Traffic
• Contextbasierte PPC Werbemittel
• Attraktive Lead und Sale Kampagnen
• Grafische Detailstatistiken
• Eigener AdServer (MultiAD)
• Monatliche Auszahlung ab 15EUR
• Erotik getrennt möglich

Auch Erotik Seiten o.ä werden bei AdKlick aufgenommen. Von AdViews, AdClicks, PopDowns, Layer bis hin zu Lead oder Sale Programmen ist alles vorhanden. Einen Überblick über die derzeit bei AdKlick hinterlegten Programme, findet ihr HIER. Zur Zeit ist die Auswahl an Programmen leider nicht sehr groß (100+). Es kommen aber stets neue Programme hinzu.

AdKlick zahlt seine Publisher gegen Ende jeden Monats ab einem Kontostand von EUR 15,00 aus. Die Auszahlung erfolg dabei immer pünktlich und zuverlässig. Eine Auszahlung ist derzeit nur über ein Bankkonto möglich. Dieses muss aber nicht zwingend in Deutschland liegen, sondern auch eine EU-Bankverbindung ist möglich.

Anmeldung: Die Anmeldung bei AdKlick ist nicht weiter kompliziert und kann direkt hier durchgeführt werden. Nach der Anmedung kann man seine Website eintragen, wobei diese erst nach einer Überprüfung freigeschaltet wird. Bis zur Freischaltung dauert es manchmal leider etwas länger. Hier muss man also Geduld haben - oder man fragt ein paar mal per Email nach, dann gehts evt. schneller. ((: Über einen Account lassen sich dann auch mehrere Webseiten eintragen!

Management: AdKlick verfügt über einen Userbereich der keine Wünsche offen lässt. Eine Seite mit reichlich Statistiken über die zur Zeit verwendeten Programme, sowie über Gutschriften, hinterlegte Webseiten und Benutzer-Daten ist alles vorhanden. AdKlick bietet auch sogenannte InTextADs an. Auch ein automtischer Banner-Rotator (AdKlick MultiAD) kann für die aktuell laufenden Kampagnen eingesetzt werden. Bei Ablauf einer Kampagne wird man auf Wunsch auch über Email benachrichtigt.

Hinweis: Um seine Kampagnien zu bewerben, kann auch unser Layer-Script eingesetzt werden. Entweder in Verbindung mit dem dort vorhandenen Random-Script, oder direkt über das AdKlick MultiAD.

Fazit: Alles in allem ist AdKlick ein Anbieter der immer pünktlich und zuverlässig auszahlt. Auch ein gutes Managment-System ist vorhanden, welches keine Wünsche offen lässt. Die Programmvielfalt ist derzeit im Vergleich zu anderen Anbietern, leider nicht so groß (ändert sich aber stets). Dies ist in meinen Augen auch der einzige Nachteil bei diesem Anbieter. Beispielsweise gab es seit meiner Anmeldung (schon etwas länger her...) noch nie ein Layer Angebot. Auch die Adclick Programme sind leider sehr begrenzt und laufen meist schnell aus.

Tip: Aktuell kann ich die Kampagne von Mydirtyhobby (PopDown 4.00 EUR TKP) empfehlen! Oder für NON-Erotik Werbung die Kampagne von Letitshine mit 6.00 EUR TKP.

Tags: adklick, erfahrungsbericht, erfahrungen, test bericht

L.A. Crash

L.A. Crash ist der im deutschsprachigen Raum verwendete Titel für das US-amerikanische Episodenfilm-Drama Crash aus dem Jahr 2004. Es ist das Regiedebüt des Drehbuchautors Paul Haggis, der u. a. die Serie „Walker, Texas Ranger“ erfand. Haggis schrieb das Drehbuch zu „Crash“, nachdem er selbst überfallen und sein Auto gestohlen worden war.

L.A. Crash
Staatsanwalt Rick Cabot (Brendan Fraser) und Ehefrau Jean (Sandra Bullock) sehen sich in ihren ethnischen Vorurteilen bestätigt, als ihnen zwei schwarze Trickbetrüger (Larenz Tate und "Ludacris") den fahrbaren Untersatz mopsen. Ausbaden muss ihre Wut der Latino vom Schlüsseldienst (Michael Pena), dem zu allem Überfluss auch noch ein frisch bestohlener iranischer Kurzwarenhändler rachsüchtig im Nacken sitzt. Keiner aber hasst alle Farbigen so sehr wie LA-Cop Ryan (Matt Dillon). Ein schwarzes Ehepaar (Terrence Dashon Howard und Thandie Newton) am Steuer eines Luxuswagens kommt ihm deshalb gerade recht.

Episoden zum immergrünen Thema des offenen und versteckten Rassismus verknüpft nach bester Altman-Sitte der "Million Dollar Baby"-Drehbuchautor Paul Haggis in seinem hochkarätig besetzten Regiedebüt. Dafür gab's drei Oscars.

Trailer

IMDB bzw. OFDB Link: L.A. Crash
Download Lade diesen Film jetzt kostenlos aus dem Usenet

Tags: l.a. crash trailer, download rapidshare, dvdrip torrent, stream deutsch german

Disturbed

Ich möchte hier mal eine Band vorstellen, welche ich durch Zufall gefunden habe. Schon nach kurzer Zeit war ich ein Fan! Es handelt sich um eine Alternative/Nu/Heavy Metal - Hard-Rock Band.

Error: Image Not Found!

Wikipedia Auszug: Disturbed (engl. für gestört) ist eine US-amerikanische Band. Sie wurde im Jahre 1996 in Chicago gegründet und steht derzeit bei Reprise Records unter Vertrag. Disturbed gilt heute in der Regel als Alternative-Metal-Band, wird aber auch als Nu-Metal-, Heavy-Metal- oder Hard-Rock-Band bezeichnet. Die genaue Genrezugehörigkeit ist umstritten.

Am 31. Mai 2008 erschien ihr viertes Studioalbum Indestructible. Bis zum Sommer 2010 verkaufte die Band weltweit insgesamt mehr als elf Millionen Tonträger.[1] Ihr Debüt ausgenommen, stieg jedes ihrer Studioalben auf Platz eins der US-amerikanischen Charts ein.

  

Ein HAMMER Sound!! Die Band ROCKT die Bude!! Insbesondere der erste Track hier ist einfach Spitze!

Tags: disturbed, rock band lyrics, sound track, youtube asylum

YouTube - Random Video Script (PHP)

Dieses Script kann eingesetzt werden, wenn man auf seiner Seite zufällige Videos von Youtube zur Schau stellen möchte. Im Script bzw. in den Variablen für die Videos, muss lediglich der Code nach dem v= angegeben werden.

Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=Phyg_uIPQII

Breite sowie Höhe der Videos, können ebenfalls einfach über Variablen festgelegt werden.

Hinweis: Für dieses Script wird ein Webserver mit PHP benötigt! Eine Version auf reiner Javascript-Basis gibt es HIER!

PHP Code:
<?php
// YouTube - Random Video Script by www.dug-portal.com

$hoehe = "344"; // Video Hoehe
$breite = "425"; // Video Breite

function ytr() {

$videos = array(
0 => 'Phyg_uIPQII',
1 => 'm6VojYGrnpg',
2 => 'xT9sfmFSQfg',
3 => 'faRlFsYmkeY');

srand ((double) microtime() * 1000000);
$video = rand(0,count($videos)-1);

$ytrv = ($videos[$video]);
return $ytrv;
}

echo '<iframe width="'.$breite.'" height="'.$hoehe.'" src="http://www.youtube.com/embed/'.ytr().'" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>';
?>

UPDATE 09.12.2011: Script wurde an den neuen Youtube Embed-Code angepasst. Die Youtube-Videos werden jetzt als iFrame eingebunden.

Tags: youtube random video, youtube random script, youtube video script, youtube zufällige videos

Aviator

Aviator (engl. für „Flieger“) ist eine Filmbiografie über den Flugpionier Howard Hughes (1905–1976) von Martin Scorsese aus dem Jahr 2004. Das US-amerikanische Filmdrama wurde mit Schauspielern wie Leonardo DiCaprio und Cate Blanchett in den Hauptrollen an Schauplätzen in den Vereinigten Staaten, Japan und Deutschland gedreht.

Aviator
Als er nach dem Tod seines Vaters den Hauptanteil der Firma "Hughes Tool Co." erbte, startete der 18-jährige Howard Hughes eine Karriere als Filmproduzent und brachte Klassiker wie "Hell's Angels" oder "The Front Page" auf die Leinwand. Gleichzeitig betätigte er sich in anderen Industrien und gründete 1932 die Fluglinie TWA. Auch während des Zweiten Weltkriegs setzte er seine Investitionen fort und konstruierte die mächtige Spruce Goose. Neben seinen beruflichen Erfolgen sorgte er durch Affären mit den Hollywoodstars Katherine Hepburn und Ava Gardner für Aufsehen.

Trailer

IMDB bzw. OFDB Link: Aviator
Download Lade diesen Film jetzt kostenlos aus dem Usenet

Tags: trailer deutsch german, download rapidshare, dvdrip, stream

Wissenswertes über Kino.to

Mit diesem Artikel möchten wir ein paar wissenswerte Dinge über die Stream-Seite Kino.to festhalten. Eine der meistbesuchten Internetseiten Deutschlands. Kino.to hat laut Alexa einen Traffic Rank 70 - DE (Stand 14.07.2010).

Dieser Artikel richtet sich vor allem an User, welche immer wieder Fragen zu dieser Seite haben. Suchmaschienen sind ja mittlerweile voll damit - darum auch dieser Artikel.

Seiteninformation: Kino.to ist eine deutschsprachige Stream-Seite, auf welcher man sich aktuelle Kinofilme, Serien und Dokumentationen ansehen kann. Natürlich alles kostenlos, illegal und mit viel unseriöser Werbung überzogen.

Technik: Die Seite basiert auf ein CMS (Content-Management-System) welches unter anderem mit Ajax/Javascript sowie PHP und MYSQL betrieben wird. Die meisten Funktionen der Seite funktionieren beispielsweise gar nicht ohne Javascript. Hat der User im Browser Javascript deaktiviert, so können also Teile der Seite nicht benutzt werden.

Die Server stehen aktuell in Russland und die Domain-Endung "TO" steht für das Königreich Tonga, ein Inselstaat im Südpazifik. Dadurch sind die Betreiber weitestgehend anonym. Des Weiteren ist die Seite aus Russland nicht erreichbar, was wiederum für mehr Sicherheit sorgt. Stattdessen wird den Russen vorgegaukelt, die Domain sei offline bzw. geparkt - wobei sich die Russen so oder so einen Dreck um Urheberechte scheren.

Die Videos werden zum einen als sogenannte "Embed-Codes" in die Seite eingebunden. Andere wiederum werden anhand einer Grafik welche einem Player ähnelt, verlinkt. In beiden Fällen handelt es sich also um externe Inhalte, welche nicht direkt von Kino.to gehostet werden. Stattdessen werden die Videos auf One-Klick-Hostern hochgeladen, dessen Server meist überlastet sind und ein ruckelfreies anschauen ist daher nicht immer möglich. Besonders zu Topzeiten wie z.B am Wochenende sind die Server oft stark überlastet, so dass ein Stream im schlimmsten Fall überhaupt nicht lädt. Außerdem ist eine schnelle Internetverbindung DIE Voraussetzung! Die Qualität der Videos ist allgemein eher schlecht. Wer sich also so oder so schon strafbar macht, der sollte besser zum Download greifen, als solche Seiten zu nutzen - da man sich mehr ärgert als man Freude daran hat.

Finanzierung: Kino.to finanziert sich hauptsächlich durch Abzocke-Werbung. In jedem eingebundenen Video wird auf Abzockerseiten wie top-of-software.de verlinkt. Auch die Hoster auf welchen die Videos gehostet werden, verlinken auf solche Seiten. Diese sind regelrecht damit zugekleistert. Via Layer, Popup ect. wird man dann auf diese Seiten weitergeleitet, wo man letztendlich für Freeware Programme, also Programme, welche es eigentlich kostenlos beim Hersteller gibt, bezahlen soll. Beispielsweise wird direkt im Video über Falschmeldungen darauf hingewiesen, dass ein Plugin oder ein Update benötigt wird (DivX, Xvid ect.). Da die Hoster, auf welchen die Videos gehostet werden, fest mit Kino.to zusammenarbeiten oder sogar von Kino.to selbst betrieben werden, wird dadurch eine Menge Geld gescheffelt.

Auch durch Firstload wird die Seite finanziert. Der Usenet-Anbieter Firstload steht in Verbindung zu unzähligen illegalen Seiten. Fast auf jeder größeren Warez-Seite findet man Werbung für Firstload. Auch für Partner-Börsen oder Browsergames wird geworben (meist via Layer). Hinzu kommen noch etliche andere unscheinbare Werbemittel.

Verdienst: Bei diesem Punkt kann man eigentlich nur spekulieren. Schätzungen zufolge erwirtschaftet die Seite einen 6 stelligen Betrag im Monat(!). Die GVU schätzt den Verdienst auf 3,5 Millionen Euro im Jahr. Dies ist natürlich nur eine Schätzung und eine genaue Zahl kann hier leider nicht genannt werden. In jedem Fall aber eine ganze Menge.

Legalität: Hier gehen die Meinungen weit auseinander. Der reine Besuch solcher Seiten ist nach wie vor legal. Das anschauen der Filme evt. nicht. Da die Videos auch auf der Festplatte zwischengespeichert werden, gleicht dies einem Download - somit illegal (sofern es sich um urheberrechtlich geschützte Werke, wie etwa den neuesten Kinofilmen handelt). Ein User welcher sich Videos auf Kino.to anschaut, könnte also theoretisch zur Rechenschaft gezogen werden. Wie aber Tobias H. Strömer schon einmal sagte: Die Wahrscheinlichkeit, dass ein User beim Nutzen dieser oder einer vergleichbaren Seite erwischt wird, strebt praktisch gegen Null.

Ganz anders sieht es hingegen für die Betreiber aus. Wie weiter oben schon erwähnt, hostet Kino.to zwar keine Dateien, verlinkt aber bewusst auf urheberrechtlich geschützte Inhalte und haftet somit als Aggregator. Allerdings gehören die externen Seiten auf welchen die Videos gehostet werden, teils teils auch zu Kino.to, oder stehen zumindest in Verbindung zu dieser Seite. Seit 2008 ermittelt die GVU (Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen) gegen die Kino.to-Betreiber, die in Deutschland vermutet werden - bisher allerdings ohne Erfolg.

Im Anschluss noch ein paar Statistiken (14.07.2010):

Alexa Traffic Rank...: 70/DE
PageRank.............: 4
Besucher.............: 400.000 Täglich (Schätzung - stetig steigend)
Verdienst............: Mind. eine 6 stellige Summe/Monat
Serien...............: 334.601
Filme................: 67.024
Dokus................: 6.852


Hinweis: Am 08.06.2011 wurde der Betreiber von Kino.to verhaftet und die Internetadresse www.kino.to vom Netz genommen. Mehr dazu hier: Kino.to - Down und Besitzer verhaftet

Tags: kino.to wiki, legal illegal abzocke, gvu info statistik, alternative betreiber betrug

Firefox: Erste Beta der vierten Generation

Die Mozilla Foundation hat die erste Beta der vierten Version des freien Web-Browsers Firefox veröffentlicht. Die Software steht ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Download-Link: Firefox 4 Beta - Version 1

Der Browser bietet unter anderem eine überarbeitete Benutzeroberfläche mit neuer Anordnung der Tabs (zunächst nur unter Windows) und Integration von Stop- und Reload-Schaltfläche sowie einen neuen Add-on-Manager. Firefox 4 basiert auf Mozillas neuer Plattform Gecko 2.0, die unter anderem einen neuen Parser für HTML5 bietet.

Außerdem unterstützt Firefox 4 ab Werk das von Google freigegebene Web-Videoformat WebM.

Quelle: Futurezone

Hinweis: Es handelt sich um eine Beta! Theoretisch scheint diese für den täglichen Gebrauch tauglich zu sein. Firefox warnt allerdings davor, dass einige Features noch nicht fertiggestellt sind. Die Finalversion wird im 4.Quartal 2010 erwartet.

Tags: firefox, mozilla, 4 download, beta

Ritter Jamal - Eine schwarze Komödie

Ritter Jamal – Eine schwarze Komödie ist eine 2001 produzierte Komödie von Gil Junger. Der Film behandelt frei die Geschichte Ein Yankee am Hofe des König Artus von Mark Twain. Hauptdarsteller ist Martin Lawrence, auch bekannt aus "Bad Boys – Harte Jungs" oder "Big Mamas Haus".

Wieder ein alter Klassiker mit Martin Lawrence. Bei diesem Schauspieler lach ich mir jedesmal den Arsch ab! Der Typ ist nicht normal^^

Ritter Jamal - Eine schwarze Komödie
"Als Jamal Walker, ein wenig ambitionierter Mitarbeiter eines mittelalterlichen Freizeitparks und seines Zeichens legendärer Frauenheld, Faulpelz und Football-Fan, eines Tages beim Reinigen des künstlichen Burggrabens in's Wasser fällt, taucht er im England des 14 Jh. wieder auf. Im Glauben, im Konkurrenzpark "Castle World" zu sein, wirbelt er das höfische Leben gehörig durcheinander und trifft auf kaltblütige Machtmenschen, ungeahnt moderne Frauen und treue Gefolgsleute. Doch als ihm dämmert, dass er sich im echten Mittelalter befindet, hört für ihn der Spaß auf..."

Trailer

IMDB bzw. OFDB Link: Ritter Jamal - Eine schwarze Komödie
Download Lade diesen Film jetzt kostenlos aus dem Usenet

Tags: trailer stream, rapidshare, black knight , download dvdrip

6x.to Redirector-Dienst nicht erreichbar

Der bekannte Redirector-Dienst 6x.to ist seit heute Nachmittag nicht mehr erreichbar. Alle Subdomains inklusive der Hauptdomain, leiten abwechselnd auf 1001.de- und fussballcup.de um. Dabei handelt es sich offensichtlich um REF-Links.

Was genau bei 6x.to los ist, ist zur Zeit noch unbekannt. Einige glauben dass die Seite gehackt oder verkauft wurde. Rechtliche Probleme kämen allerdings auch in Frage. Immerhin wird der Dienst voriwiegend für illegale Seiten genutzt.

Dieses Szenario weckt bei mir Erinnerungen an den Redirector-Dienst dl.am. Dieser war auch irgendwann nicht mehr erreichbar und alle Subdomains leiteten auf Usenext um (was sich bis heute nicht geändert hat).

Alles in allem kann man nur abwarten und hoffen dass der Service bald wieder erreichbar ist. Andererseits ist dies auch wieder ein Beispiel dafür, dass solche Dienste besser nicht genutzt werden sollten. Stattdessen sollte man lieber ein paar Euro in eine Top-Level-Domain investieren.

UPDATE #1: Nun ist der Dienst wieder wie gewohnt erreichbar. Leider gibt es kein Statement seitens 6x.to, wesshalb man über die Gründe nur spekulieren kann. Dies sollte allerdings ein Warnzeichen sein, dass man sich auf solche Dienste keinesfalls verlassen kann.

Tags: 6x.to, down, verkauft, offline