16.05.2016: Es gibt ein paar Aktualisierungen auf unserem Blog! Die Underground Suchmaschine mit welcher ihr Seiten wie die Boerse oder Mygully durchsuchen könnt, wurde komplett überarbeitet. Die XXX Stream Liste wurde aktualisiert, tote Links mit neuen ersetzt, das gleiche gilt für die MP3 Suchmaschinen und die Liste mit den Android Apps wurde ebenfalls erweitert.

WebcamMax

Webcam Max gibt Ihnen die Möglichkeit, das Videosignal Ihrer Webcam zu manipulieren. Zum Beispiel können Sie Smileys und andere Grafiken im Bild platzieren, verschiedene Filter über das Bild legen und Ihren Bildschirminhalt Ihren Chat-partnern zeigen.

Error: Image Not Found!

Sie können mit Webcam Max das Bild Ihrer Webcam verzerren, in einen anderen Farbton tauchen, den Hintergrund ändern und Text und Grafiken hinzufügen. Zusätzlich dazu können Sie das Bild der Webcam auch mit einem komplett anderen Video oder der Liveansicht Ihres Desktops ersetzen. Die Bild-In-Bild-Funktion sowie die "Doodling-Funktion" (die Möglichkeit, direkt auf das Videobild zu zeichnen) sind weitere Möglichkeiten, die Webcam Max bietet. Die so erstellten Videos können Sie zusätzlich auch aufnehmen.

Das Programm gibt einem viele Möglichkeiten, das Bild der eigenen Webcam zu verändern. Darüber hinaus funktioniert es mit sämtlichen Programmen, die Webcams unterstützen.

Download: WebcamMax (Shareware)

Tags: webcammax download, key serial, rapidshare, crack

Iron Man

Iron Man ist eine auf der gleichnamigen Comicreihe basierende Realverfilmung aus dem Jahr 2008 mit Robert Downey Jr. in der Hauptrolle.

Ich kannte diesen Film nicht, bis ich auf Iron Man 2 aufmerksam wurde, welchen ich mir aber noch nicht angesehen habe. Iron Man erinnert mich ein bisschen an Transformers oder Terminator...

Iron Man
Als der Rüstungsindustrielle und Multimilliardär Tony Stark in Afghanistan der US-Armee seine neue Waffe präsentiert, gerät sein Konvoi in einen Hinterhalt und er selbst in Gefangenschaft. Seine Entführer sperren ihn in eine Werkstatt und fordern ihn auf, für sie eine todbringende Waffe zu entwickeln. Sie haben jedoch nicht mit seinem Einfallsreichtum gerechnet, denn der Tüftler baut sich einen schusssicheren Komplettanzug mit Feuerwerfen und macht seinen Peinigern Feuer unterm Hintern. Zurück in der Heimat perfektioniert Starks seine Erfindung. Es ist die Geburtsstunde des Iron Man.

Trailer

IMDB bzw. OFDB Link: Iron Man
Download Lade diesen Film jetzt kostenlos aus dem Usenet

Tags: iron man rapidshare, trailer german, german, deutsch

Dream-Crew.com Backup - vBulletin 28.05.10

Wieder ein Carding und Faking Board hacked! Veröffentlich wurde dieses Backup von einem Ex-Admin aus Scene-Stores "Sh0p24.Info".

Zitat: Grund für diesen Hack waren persönliche Gründe. Laut Ex-Admin "XmiX", hat sein Partner ihn hintergangen, seinen Shop weggenommen und seinen Administrator aus dem Scene-Board "Dream-Crew.com" als neuer Tech. Admin eingestellt. Nur wusste das "Dream-Crew- Team" nicht, dass er zugriff zu deren Datenbank hatte.

Weg mit den Cardern!! Ich habe die Datenbank nicht getestet, sie wurde mir vor wenigen Minuten frisch übergeben. HIER gibt es auch noch einen Verlauf, was auch immer da geredet wurde.

Mirror [UT]: http://share-links.biz/_osqz43loelnv7 2.91 MB
Genutze Forensoftware ist vBulletin 3.8.1

Noch was "interessantes" aus deren Forum (dumme Leute halt):
Ab heute sind drogen erlaubt ! Drogen mit einem Zettel wo drauf steht '' CASALI IST MEIN VERSUCHSKANNINCHEN <3 '' Nach erhalten des fotos wird mir eine Kost Probe gesendet mit den Drogen Nach meinem Rausch und meiner Inspektion werde ich den Verkauf gestatten und ihr könnt seelenruhig sellen

Tags: Dream-Crew backup, Dream-Crew alternative, Dream-Crew hacked, Dream-Crew.com

ZDF: DUG-Portal die Carders Hacker?

Wie ich gerade von einem Bekannten erfahren habe, gibt es einen Bericht auf ZDF (heute.de), über den Hack von Carders.cc. Dort wird unter anderem auf unser Youtube Video verlinkt. Damit aber nicht genug - ZDF kann offensichtlich nicht die Video Beschreibung lesen und glaubt tatsächlich wir wären die Hacker.

Hier ein Auszug aus dem Artikel - Hacker knacken Webbetrüger-Forum
Hacker feiern auf YouTube

Wer hinter dem Hackerangriff auf das Carders-Forum steckt, ist nicht bekannt. Es handelt sich aber offenbar um dieselbe Gruppe, die bereits im letzten Jahr das deutsche Untergrundforum "Elite Crew" gehackt und entwendete Daten im Internet veröffentlicht hatte. Mit Hilfe dieser Daten konnte das Bundeskriminalamt Ende November 2009 etliche Personen aus dem Umfeld der "Elite Crew" verhaften.

Während die "Happy Ninjas" ihren "Triumph" bereits auf YouTube mit einem Video feiern, herrscht bei den Betreibern des Carders-Forums Katerstimmung. Das sei "ein dunkler Tag für die Szene", heißt es in einer Mitteilung, die im Netz veröffentlicht wurde.

Die Behörden würden die "gehackten Datenbanken" nun benutzen, um "gegen uns zu ermitteln". Betroffen seien vor allem die Administratoren und Betreiber des kriminellen Forums. Aber das werde keinesfalls das Ende des Carders-Forums sein, versprechen sie und drohen: "Wir werden zurückkommen!"

Liebes ZDF Team: Nächstes mal vielleicht etwas genauer recherchieren und einfach mal die Beschreibung zum Video lesen. Wir sind natürlich NICHT die Hacker, wir sind lediglich eine Seite auf welcher das Backup zum Download angeboten wird.

Tags: carders.cc hacker, zdf dug-portal, youtube video, forum elite crew

Filesharing: Die übelsten Webseiten im Netz

Der US-amerikanische Kongress-Ausschuss zur Bekämpfung internationaler Piraterie hat eine Liste der sechs "übelsten" Webseiten der Welt erstellt. Mit seiner Liste will der Ausschuss die Aufmerksamkeit der Internet-Nutzer, Werbetreibenden und Regierungen der Welt auf die schwarzen Schafe im Netz lenken. Denn die USA sind der weltgrößte Produzent urheberrechtlich geschützten Materials, wie Filme, Musik, Videospiele und Software.

Error: Image Not Found!
Senator Orrin Hatch, Vize-Vorsitzender des Ausschusses, schreibt selbst Songs und kennt die Auswirkungen von Piraterie auf die Musikindustrie. (Quelle: Congressional International Anti-Piracy Caucus)

Auf der Liste finden sich PirateBay aus Schweden sowie IsoHunt aus Kanada. Deutschland und die Schweiz sind mit RapidShare vertreten, wobei sich die Server des Filesharing-Diensts in Deutschland befinden, während der Firmensitz in der Schweiz liegt. Deutsche Gerichte stützten die Seite erst vor Kurzem, indem sie urteilten, dass nicht RapidShare für die Rechteverletzungen verantwortlich sei, sondern ihre Nutzer. Demnach sei es nicht die Aufgabe von Rapidshare, Inhalte vor der Veröffentlichung zu zensieren, sondern die Nutzer sollten sich der Rechtmäßigkeit ihres Handelns bewusst sein.

Weiter auf der Liste stehen MP3fiesta aus der Ukraine, RMX4U.com aus Luxemburg, das sich selbst als die größte Gemeinschaft für Black-Music weltweit bezeichnet. Außerdem vertreten ist Baidu, die in China sehr populäre Suchmaschine.

Kampf für zivilisiertes Internet

Der Ausschuss setzt sich zusammen aus elf Senatoren sowie einer großen Zahl an Repräsentanten. Sie versuchen den Datenschutz amerikanischer Unternehmen zu verbessern, die unter den "lockeren oder nicht existierenden" Regelungen ausländischer Regierungen leiden. Besonders kritisiert wurde zudem das Ausmaß an Piraterie in China, Russland, Kanada, Spanien und Mexiko. Entwicklungen in diesen Ländern will der Ausschuss künftig genauer beobachten. In manchen Ländern wird bereits schärfer gegen Tauschbörsen vorgegangen. So musste die schwedische Seite Pirate Bay diese Woche vorübergehend offline gehen, bis sie unter dem Schutz der schwedischen "Piratpartiet" nach wenigen Stunden wieder erreichbar war.

"Die weltweite Herausforderung der nächsten Jahre wird es sein, den Kampf für ein zivilisiertes Internet zu gewinnen, das Eigentum, Privatsphäre und Sicherheit respektiert", sagte Mitch Bainwol, Vorsitzender des amerikanischen Verbandes der Musikindustrie, laut dem Online-Magazin Ars Technica. Chaos im Internet mag zwar manchen Utopien entgegenkommen, aber nicht gesellschaftlichen Werten.

Statement von RapidShare

RapidShare wehrt sich gegen die Nennung im Zusammenhang mit Piraterie. "Wir sind ein Unternehmen, das legitime Bedürfnisse unserer Kunden bedient", sagte Christian Schmid, Gründer des 1-Click-Filehosters. RapidShare vervielfältige weder urheberrechtlich geschützte Daten noch mache es solche Daten öffentlich zugänglich. Zudem unternehme das Unternehmen alles, um Urheberrechtsverletzungen zu verhindern, heißt es in einer Unternehmens-Mitteilung. Dies sei erst kürzlich durch zwei Gerichtsurteile in den USA und Deutschland bestätigt worden.

"Dass wir nun in eine Reihe mit teilweise dubiosen Websites gestellt werden, die ganz andere Geschäftsmodelle und Ziele verfolgen, zeigt, dass der US-Kongress offenbar keine tiefen Kenntnisse darüber verfügt, wie RapidShare operiert. Wer Sündenböcke für eine schwarze Liste benötigt, sollte sich lieber bei anderen Sharehostern umsehen, die die Verbreitung von Raubkopien - im Gegensatz zu uns - gezielt fördern", schreibt RapidShare.

Quelle: Netzwelt

Tags: filesharing rapidshare, warez seiten, 6 seiten liste, raubkopien

Razzia bei ProSiebenSat.1 und RTL

Beamte des Bundeskartellamt haben am Mittwoch die Büroräume von ProSiebenSat.1 und RTL durchsucht. Dem Medienblog Kress zu Folge sollen sich die beiden Privatsender über eine mögliche Verschlüsselung der bisher frei ausgestrahlten Programme abgesprochen haben.

Gegenüber Kress bestätigte ein Sprecher von ProSiebenSat.1 die Durchsuchung. Zudem sagte er, dass es bei den Ermittlungen um die Verbreitung der Digitalprogramme gehe. Weitere Details wollte er nicht nennen.

ProSieben und RTL bald kostenpflichtig?

Die Wettbewerbshüter ermitteln, weil sich die beiden Sender bei der Verschlüsselung der bisher frei ausgestrahlten Digitalprogramme abgesprochen haben sollen. Kress zu Folge liegt der Durchsuchung ein richterlicher Beschluss zu Grunde. Es bestehe der Verdacht, die Sender wollten ihr digitales Programm in Absprache nur noch verschlüsselt und kostenpflichtig verbreiten.

Weiter sollen technische Barrieren bei der Nutzung des Programms eingeführt werden, wie Kopierschutz und Werbeblocker. Die HD+ Programme der beiden Sender verfügen bereits über diese Einschränkungen. Damit sind zum Beispiel Aufzeichnungen ohne Werbung nicht möglich. Auch lassen sich die Unterbrechungen nicht durch Vorspulen umgehen.

Zuschauer hätte keine Wahl

Denkbar wäre, dass ProSiebenSat.1 und RTL planen, Gebühren und Verschlüsselung auf ihr normal empfangbares Programm auszudehnen. Durch eine Absprache könnten Zuschauer gezwungen sein, zu zahlen, wenn mehrere Sender gleichzeitig ein derartiges Angebot einführen.

HD+ ist ein relativ neues, zusätzliches Programmangebot in HD-Qualität über Astra. Dabei kann das komplette Programm von RTL, SAT.1, ProSieben, VOX und kabel eins in hochauflösender HD-Qualität empfangen werden. Neben den privaten Sendern bieten auch die öffentlich-rechtlichen Anstalten ihr Programm in HD-Auflösung. Im ersten Jahr ist das Angebot kostenlos, anschließend kostet der Empfang jährlich 50 Euro.

Quelle: Netzwelt

Tags: pro7 prosieben sat.1 rtl, kostenpflichtig, verschlüsselt, had werbung

Carders.cc Backup - SMF Board 19.05.2010

Hinweis - 31.12.2010: Carders wurde erneut gehackt! Pünktlich zum Fest: Mehrere Szene-Seiten gehackt. Auch diesmal gibt es wieder eine Portable-Version.

Offensichtlich wurde das Forum "carders.cc" von einer Gruppe die den Namen "Happy Ninjas" trägt, gehackt und die Datenbank veröffentlicht. Zudem wurde eine Datei mit dem Namen exp01.txt veröffentlicht, welche viele Informationen zu diesem Hack enthält. Unter anderem kann man dort die Benutzer sowie deren Password Hash, die dazugehörige Email-Adresse und die Ip-Adresse mit welcher der Account registriert wurde, auslesen.

Hier nun die Original Dateien zum Download: CardersCC Backup - 19.05.2010

Ich habe beide Dateien zu einem Archiv zusammengepackt, sprich das SQL Backup + die exp01.txt.

Bezüglich der Veröffentlichung (unsererseits): Hier gilt wieder genau das gleiche, wie schon bei dem vor einiger Zeit veröffentlichten 1337crew Backup (siehe rot markierter Text).

Ich konnte das Backup noch nicht testen und werde dies wahrscheinlich auch nicht machen (einfach aus Desinteresse). Falls es jemand aufsetzen möchte, dann am besten local mit XAMPP oder MoWeS. Das Board war ein SMF 2.0 RC3! Nun hab ich das Backup doch noch getestet und direkt eine Portable Version mit MoWeS erstellt. Desweiteren habe ich alle Privaten Nachrichten in eine HTM-Datei exportiert.

CARDERS PORTABLE EDITION BY DUG-PORTAL

ALL PRIVATE MESSAGES AS HTM FILE

Besonders lustig finde ich auch, wie viele User sich bei so einer Seite mit Email-Adressen von Web.de oder Hotmail.de registriert haben. Damit aber nicht genug. Einige dieser Adressen beeinhalten sogar noch den vollen Namen wie etwa vorname_nachname@web.de (Beispiel Mail).

UPDATE BY .29: Scheinbar wurde Carders anfang Mai gehackt, der eigentliche Dump stammt vom 03.05.2010. Allerdings ist in der beiligenden Datei ein Abschnitt mit IP Adressen, welche vom 11/12.05.2010 stammen. Seit einer Woche wurde das Board gerippt. Alle Pn's wurden gelesen, dazu gabs 2 Topics auf Carders. Die Hacker haben auch alle PSCs rausgeklaut und die Admins waren zu doof die Lücke zu finden. Zudem waren es auch die Hacker welche den IP Log der Board Software, ohne dass jemand was bemerkt hat, wieder aktiviert haben. Von Carders aus wurde also nicht geloggt.

Tags: carders.cc backup, sql datenbank, hacked busted owned, offline down invite account

GoogleSharing - Anonymisierungsdienst für Google

Das Plug-in GoogleSharing für Firefox ermöglicht es über einen Anonymisierungsdienst, völlig anonyme Suchanfragen bei Google durchzuführen. Google ist es dadurch nicht mehr möglich das Surfverhalten der User zu bestimmen. Auch können dadurch keine Daten mehr gespeichert werden, wie etwa IP-Adresse, Suchbegriffe oder Details zum System ect.

GoogleSharing is a system that mixes the requests of many different users together, such that Google is not capable of telling what is coming from whom. GoogleSharing aims to do a few very specific things:

1. Provide a system that will prevent Google from collecting information about you from services which don't require a login.
2. Make this system completely transparent to the user. No special websites, no change to your work flow.
3. Leave your non-Google traffic completely untouched, unredirected, and unaffected.

Das Addon muss lediglich zu Firefox hinzugefügt werden und man braucht sich um nichts weiter kümmern. Von da an wird der "Proxy", sobald die Google-Suchmaschine angesurft wird, automatisch aktviert. In der Statusleiste kann der Dienst bei Bedarf auch deaktiviert werden.

Einige User stört scheinbar der lange Text unten in der Statusleiste ein wenig, "Google Sharing Enabled" bzw. "Google Sharing Disabled". Mich persönlich auch, weswegen ich daraus einfach ein "(GP)" gemacht habe, was für Google Proxy steht. Dazu das Addon herunterladen, mit Winrar öffnen und in folgenden Ordner wechseln: chrome\content. Dort dann die Datei googlesharing.js öffnen und jeweils die beiden Einträge suchen und mit einem beliebigen Zeichen ersetzen.

Addon Download: GoogleSharing

Tags: google datenschutz, datensammler, suchanfragen anonym, google proxy anonymizer

Avidemux

Avidemux ist ein kostenloser Video-Bearbeiter, der zahlreiche Formate unterstützt. Die Freeware erlaubt den Import von AVI, DivX, XviD, MPEG 1/2, MPEG 4, H263(+), Mov/3GP, OGM, sowie MP3, WMA, AAC und WAV. Viele andere gängigen Formate und Codecs werden ebenfalls unterstützt.

Error: Image Not Found!

Sämtliche ausgeführten Aktionen lassen sich als Scripte in einer Liste speichern und als vorgefertigte Makros in anderen Projekten nutzen. Avidemux bietet unzählige Einstellungsmöglichkeiten und Filter zum editieren, schneiden und Synchronisieren von Video- und Tonspuren.

Download: Avidemux (Freeware)

Tags: video, konverter, schneiden, editor

Facebook: Zuckerberg bezeichnet User als Vollidioten

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg: Beschämendes Gesprächsprotokoll aufgetaucht!

Vor kurzem ist ein Gesprächsprotokoll aus einem Instant-Messaging-Programm aufgetaucht, in dem der damals 19-Jährige Mark Zuckerberg sehr kritische Aussagen zu seiner Einstellung zur Privatsphäre seiner Mitglieder macht.

Im besagten Protokoll bietet der heute 25-Jährige seinem Gesprächspartner den Zugriff auf die Daten der damals etwa 4000 Nutzer aus Harvard an. Weiter bezeichnet er diese als Vollidioten, weil sie ihm ihre persönlichen Daten anvertrauen.

Dies ist für das Image Mark Zuckerbergs nicht gerade zuträglich - seine Einstellung zur Privatsphäre war schon immer problematisch.

Quelle: Shortnews

Zuck: Yeah so if you ever need info about anyone at Harvard
Wenn du also irgendwann einmal Infos über jemanden auf Harvard haben möchtest

Zuck: Just ask.
Dann frag einfach.

Zuck: I have over 4,000 emails, pictures, addresses, SNS
Ich habe über 4000 Mails, Bilder, Adressen, SNS (evtl Social Network Service)

Freund: What? How’d you manage that one?
Wie bitte? Warum das?

Zuck: People just submitted it.
Die Leute haben es mir einfach übergeben.

Zuck: I don’t know why.
Ich weiß nicht warum.

Zuck: They “trust me”
Sie “vertrauen” mir.

Zuck: Dumb fucks.
Diese Volliditioten.

Quelle: Cyber-Magazin

Tags: facebook, privatsphäre, user, vollidioten

Dafizilla ViewSourceWith

Ich möchte hier mal ein wirklich nützliches Firefox Addon vorstellen (zumindest für Webdesigner/Webentwickler ect.). Deswegen setz ich es auch direkt in den Webtechnik Bereich. Damit lässt sich der Quelltext mit einem benutzerdefinierten Programm anzeigen. So kann man den Quelltext einer Seite beispielsweise in einem HTML-Editor öffnen.

Zusätzlich werden auch noch alle eingebundenen Dateien, wie etwa CSS oder JavaScript Dateien, schön voneinander getrennt in einer Liste aufgelistet. Bei einem Klick auf einer dieser Dateien, wird wiederum das benutzerdefinierte Programm gestartet. Auch eingebettete Bilder lassen sich mit einem bevorzugten Bildbearbeitungsprogramm öffnen (sofern in den Einstellungen das Programm eingetragen wird).

Hinweis: Bevor man loslegen kann, muss man erstmal das Programm angeben, mit welchem der Quelltext ab sofort angezeigt werden soll. Dazu geht ihr in den Plug-in Einstellungen auf Allgemein -> Neu.. und hier gebt ihr dann den Pfad zum Programm an.

Download: Dafizilla ViewSourceWith

Ein weiteres nützliches Addon für Webentwickler ist auch die Web Developer Toolbar. Diese bietet eine Menge Funktionen.

Tags: firefox, mozilla, quelltext, plugin addon

Steam verkauft gecrackte Version von Max Payne 2

Die von Publisher Rockstar Games auf Steam verkaufte Max Payne 2-Version ist vermutlich "raubkopiert". Dies geht aus einer aktuellen Diskussion in den Steam-Foren hervor: Das ASCII-Code-Logo der Cracker-Gruppe Myth ist im Quelltext der maxpayne2.exe zu finden.

Wenn eine Steam-News jemals das Prädikat "kurios" verdient hat, dann wohl diese. Davor allerdings noch eine kleine Erklärung: Wenn Hersteller (ältere) Spiele über Steam verkaufen, die eigentlich nie für eine Digitale Distribution gedacht bzw. darauf ausgelegt waren, ist es oft notwendig den bisher eingesetzten Kopierschutz zu entfernen, damit das Spiel beispielsweise nicht nach einer DVD im Laufwerk verlangt. Und aus welchem Grund auch immer kam Entwickler Rockstar auf die Idee, dafür doch einfach einen im Internet verfügbaren Crack zu benutzen. Wozu sich selbst die Arbeit machen?

Dieses Vorgehen wurde gestern von einem Nutzer im Steam-Forum aufgedeckt, nachdem er im Spieleverzeichnis von Max Payne 2 eine Textdatei mit einem ASCII-Bild gefunden hat, das ein Logo einer Gruppe der Raubkopierszene darstellt. Andere User konnten die Angaben bestätigen. Der Grund für diesen Schritt könnte möglicherweise darin gelegen haben, dass die Patches für das Spiel damals nur für die Version mit Kopierschutz ausgelegt wurden, da man ja nirgendwo eine Version ohne verkauft hat. Und um eine gepatchte Version anbieten zu können, hätte man wohl einige Zeit investieren müssen.

Diese wäre aber wohl gut angelegt gewesen, denn mittlerweile hagelt es Spott und Häme von diversen Spielewebsites und natürlich im Steam-Forum. Dass gerade ein Spieleentwickler auf einen Crack zurückgreift, ist wohl bisher einmalig in der Branche. Immerhin hat Rockstar schnell reagiert, vergangene Nacht, nur wenige Stunden nachdem der Vorfall bekannt wurde, wurde Max Payne 2 im Steam-Shop durch eine Version ohne Crack ausgetauscht, diese enthält allerdings nicht die letzten Patches. Für Deutschland wurde das Spiel übrigens nie über Steam veröffentlicht.

Quelle: HLPortal // Gamersglobal

Welch Ironie... HAHA... So ein großer Spiele Hersteller nimmt einfach mal einen Crack aus der Warez-Szene, entfernt damit den nicht mehr benötigten Kopierschutz und verkauft das Spiel ganz normal weiter.

Tags: max payne 2, crack key serial, steam version, verkauf

Gaijin NFReader

NFReader ist ein Feed-Reader, der RSS-, Atom- und RDF-Feeds unterstützt. Feeds und Gruppen von Feeds können in OPML-Dateien exportiert und aus diesen importiert werden. Die Feeds werden je nach eingestelltem Abfrageintervall automatisch abgefragt. Bei Bedarf erfolgt auch eine Abfrage direkt beim Programmstart.

Error: Image Not Found!

Bei diesem Reader handelt es sich um eine Portable Edition. Eine Installation ist also nicht erforderlich. Das Programm ist einfach und schlicht gehalten, bietet aber alle wichtigen Funktionen. Wie alle Programme von Gaijin läuft auch dieses hier schnell, stabil und ressourcenschonend.

Download: Gaijin NFReader (Freeware)

Tags: rss reader, windows, feed reader, atom opml xml

Firefox Version 4 - Betaversion bereits Ende Juni

Die Mozilla Foundation hat am Montag die ersten Pläne für die vierte Version ihres Webbrowsers Firefox nach einer Livepräsentation ins Netz gestellt. Laut einem Blogeintrag des für die Firefox-Entwicklung zuständigen Mozilla-Direktors Mike Beltzner soll die neue Browserversion noch schneller werden. Zudem wird ein Augenmerk auf die Integration von neuen, offenen Webstandards wie HTML5 gesetzt und Nutzern mehr Kontrolle über ihre Webnutzung und Daten gegeben werden.

Normalerweise würden Software-Produzenten diese Art von Plänen nicht vorab veröffentlichen, schreibt Beltzner. Doch Mozilla sei anders. Man wolle Feedback aus der weltweiten Community sammeln. Die Pläne seien allerdings vorläufig und könnten sich noch ändern.

Betaversion bereits Ende Juni

Die Veröffentlichung von Firefox 3.7 wurde zudem gestrichen. Die Auslagerung von Plug-ins in einen eigenen Prozess wird bereits in der Version 3.6.4 übernommen. Die erste Betaversion von Firefox 4 soll Ende Juni veröffentlicht werden. Im Herbst folgt ein Release Candidate, im November soll die finale Version folgen.

Für Firefox 4 ist zudem ein neues User-Interface geplant, das schlichter als bisher sein soll. Es soll mehr Raum für Inhalte bleiben, zudem soll ein neuer Add-on-Manager kommen, mit dem die Erweiterungen nun direkt im Browser anstatt in einem eigenen Fenster verwaltet werden können.

Für Webentwickler soll es bessere Werkzeuge zur Erstellung von Apps geben. Für Nutzer soll es zudem mehr Kontrollmöglichkeiten geben, die Zugriffserlaubnisse für Websites regeln.

Quelle: Futurezone

Tags: mozilla, firefox, version 4, 2010

Computerbild: 30 Tage Rapidshare für 2,70€

In der aktuellen Computerbild-Ausgabe befindet sich auf der Vorderseite eine Prepaid-Karte für einen 30 Tage Rapidshare Premium Account. Die Karte ist nur auf der CD bzw. DVD Ausgabe zu finden. Die CD Ausgabe kostet gerademal 2,70 Euro. Der Preis für die DVD Ausgabe liegt bei 3,70 Euro.

Error: Image Not Found!

Aktuell liegt der Preis für einen 30 Tage Rapidshare Account, welchen man auf der Hauptseite (www.rapidshare.com) erwerben kann, bei 6,99 Euro. Die CD Ausgabe von Computerbild bekommt man bereits für 2,70 Euro. Kauft man sich also gleich 2 Ausgaben, bekommt man einen 60 Tage Account für 5,40 Euro. Das Angebot zahlt sich also durchaus aus!

Die Accounts müssen auch nicht sofort aktiviert werden, da das Verfallsdatum erst nach dem ersten Login beginnt (ab dem ersten Login ist der Account 30 Tage gültig). Auch keine personenbezogene Daten werden benötigt, was gleichzeitig für ein wenig Anonymität sorgt.

Wichtiger Hinweis: Da viele Karten einfach geklaut bzw. aus der Zeitung herausgerissen werden, muss unbedingt darauf geachten werden, dass auch wirklich eine Karte dabei ist.

Tags: rapidshare account, 30 tage 2,70 euro, computerbild, prepaid karte

Facebook: Lauschangriff im Chat

Bei Facebook hat es ein Datenleck gegeben. Ausgerechnet über die "Privatsphäre"-Einstellungen war es möglich, in die Chatfenster anderer zu schauen.

Bei Facebook, dem größten sozialen Netzwerk im Internet, ist am Mittwoch ein peinliches Datenleck aufgetaucht. Wie das Blog TechCrunch berichtet war es möglich, in geöffnete Chatfenster von Facebookfreunden zu schauen – ohne, dass sie davon wussten. Auch Freundschaftsanfragen und Benachrichtigungen, die andere bekamen, waren so sichtbar.

Verantwortlich dafür war ausgerechnet ein Leck in den Einstellungen zur Privatsphäre (Privacy). Damit können Nutzer bestimmen, welche Informationen über sie Fremde und Freunde sehen können und welche nicht. Wie ein Video von TechCrunch zeigt, konnte über diesen Weg jeder, der wollte, Chats von Facebookfreunden mitlesen.


Facebook beeilte sich, den Chat komplett vom Netz zu nehmen. Ab Mittwochnachmittag deutscher Zeit war er nicht mehr erreichbar. Angeblich wegen Wartungsarbeiten.

Anschließend bestätigte man die Panne. Die Möglichkeit, in Chatfenster von Freunden zu schauen und ihre Anfragen zu sehen, sei für einen begrenzten Zeitraum möglich gewesen, schrieb das Unternehmen. Der Fehler sei behoben worden, der Chat werde so schnell wie möglich wieder erreichbar sein.

Quelle: Zeit.de

Tags: hack, lücke, sicherheitslücke, datenleck

Firefox und Google blockieren Simpsons.to

Google weigert sich aktuell, Links der Stream-Seite www.simpsons.to aufzurufen. Auch von dem weit verbreiteten Webbrowser Firefox wird die Seite blockiert. Grund ist offensichtlich ein falscher Eintrag bei www.stopbadware.org.

Wer den Browser Firefox einsetzt und auf die Seite von www.simpsons.to zugreifen möchte, der bekommt aktuell nur noch folgende Meldung zu sehen:

Error: Image Not Found!

Laut einem User handelt es sich hierbei um eine Falschmeldung. Auch wir konnten auf der Seite keinen bösartigen Code entdecken. Dennoch muss es mal etwas gegeben haben, denn ohne Grund wird nicht gesperrt. Vermutlich hat ein eingebundener Code (JavaScript, Layer, iFrame) die Sperre ausgelöst.

Auch Google weigert sich Links von www.simpsons.to aufzurufen. Möchte man über die Suche auf die Seite zugreifen, bekommt man nur noch eine Warnung angezeigt:

Warnung- ein Besuch dieser Website kann Ihren Computer beschädigen!

Zumindest im Firefox lässt sich diese Meldung bei Bedarf auch deaktivieren. Dazu geht ihr einfach auf Extras -> Einstellungen -> Sicherheit, und dort entfernt ihr den Haken bei "Webseite blockieren, wenn sie als attackierend gemeldet wurde". Über Google kommt man wohl nur noch auf die Seite, wenn man den besagten Link aus der Warn-Meldung kopiert und manuell aufruft.

Achtung: Das deaktivieren dieser Option, schützt dich in Zukunft auch nicht mehr vor Seiten, welche tatsächlich Schadcode verbreiten. Wir empfehlen, die Option, nach einem Besuch, wieder zu aktivieren.

Tags: wirus trojaner, firefox meldung, simpsons.to, blockiert

Sandboxie

Das kostenlose Tool Sandboxie ermöglicht das Starten von Anwendungen in einer sicheren Umgebung. Mit der Freeware Sandboxie können Sie in einer isolierten Umgebung kritische Anwendungen starten, ohne Auswirkungen auf die wirkliche Festplatte samt Betriebssystem befürchten zu müssen.

Error: Image Not Found!

Sandboxie installiert sich als kleines eigenes Quasi-Betriebssystem in Windows. So gelangen Viren und alle anderen schädlichen Dateien nicht auf die Festplatte oder in die Registry und können so keinen echten Schaden anrichten. Sandboxie erlaubt es Ihnen so, sicher zu surfen und E-Mails zu empfangen.

Hinweis: Um z.B mit Firefox via Sandboxie zu surfen, genügt ein Klick auf das von Sandboxie erstellte Desktop-Symbol (startet den Standard Browser). Ansonsten können Anwendungen über die rechte Maustaste gestartet werden.

Weitere Details zum Programm entnehmt ihr bitte dem Wikipedia Artikel.

Download: Sandboxie (Freeware)

Tags: sandboxie, sandbox, download, windows

Auslogics Disk Defrag

Auslogics Disk Defrag beschleunigt die Festplatte. Die Freeware ordnet Dateien und Ordner auf Datenträgern neu an. Das erleichtert dem Computer den Zugriff auf die gespeicherten Informationen.

Jeder PC sollte in bestimmten Abständen defragmentiert werden. Wer sich unter "Defragmentierung" nichts vorstellen kann, der sollte sich mal den Wikipedia Artikel zur Fragmentierung bzw. Defragmentierung ansehen.

Error: Image Not Found!

Auslogics Disk Defrag zeigt nach dem Start zunächst eine Übersicht über den Zustand des Datenträgers an. Ist die Festplatte fragmentiert, startet man die Defragmentierung per Klick. In den Programm-Einstellungen kann auch eine Automatische Defragmentierung geplant werden.

Download: Auslogics Disk Defrag (Freeware)

Tags: free, windows, defragmentierung, tool programm