16.05.2016: Es gibt ein paar Aktualisierungen auf unserem Blog! Die Underground Suchmaschine mit welcher ihr Seiten wie die Boerse oder Mygully durchsuchen könnt, wurde komplett überarbeitet. Die XXX Stream Liste wurde aktualisiert, tote Links mit neuen ersetzt, das gleiche gilt für die MP3 Suchmaschinen und die Liste mit den Android Apps wurde ebenfalls erweitert.

Warner Bros. und Disney: Klage gegen Werbefirma

Warner Bros. & Walt Disney haben eine Klage gegen die Werbefirma "Triton Media" eingereicht. Dieser wird vorgeworfen verschiedene Filesharing-Portale, welche für die Verbreitung urheberrechtlich geschützter Filmwerke verantwortlich sind, durch die Platzierung von Werbung zu unterstützen.

Der Vorwurf lautet: Triton Media würde insgesamt 9 illegale Filesharing-Portale mit Werbung versorgen. Infolge dessen habe man diverse Urheberrechtsverletzungen vereinfacht oder gar zu ihnen beigetragen.

Die Kläger sind der Meinung, Triton Media sichert so den Betrieb der Seiten durch Werbung ab, weshalb man zu den Urheberrechtsverletzungen einen nicht unerheblichen Beitrag leiste. Sollten die Kläger mit ihrer Klage Erfolg haben, so könnte dies in Zukunft auch für andere Advertising-Anbieter ein Problem werden.

Beispielsweise bietet auch Google mit "AdSense" einen vergleichbaren Dienst an - welcher auch von vielen Filesharing-Seiten genutzt wird. Google wurde bereits desöfteren der Vorwurf gemacht, Werbung auf Filesharing-Seiten zu ermöglichen. Im Falle eines juristischen Sieges dürften solche Dienste zukünftig keine derartigen Seiten mehr mit Werbung versorgen.

Auf Grund dessen müssten sich auch die Filesharing-Portale neue Werbepartner suchen, da ohne Werbung solche Seiten nunmal nicht finanziert werden können. Zudem ist es onehin schon schwer genug, in dieser Branche Werbepartner zu finden - es sei denn man hat keine Probleme damit, für Abofallen ect. zu werben.

Die "Contentmafia" fordert Schadensersatz sowie eine einstweilige Verfügung, die Triton und zukünftig wahrscheinlich auch vergleichbare Dienste, davon abhalten würde, Geschäfte mit solchen Seiten zu machen.

Weitere Links zum Thema: Via Google

Tags: wb klage gericht us, contentmafia raubkopierer, filesharing warez download, werbung partner advertising

Kommentare:

  1. Tja die können tun und lassen was sie wollen, aufhalten lässt sich das so oder so niemals. Es wird immer Möglichkeiten geben, Warez unter die Leute zu bringen. Also wayne..........

    AntwortenLöschen
  2. Standard Re: Warner Bros & Disney: Klage gegen Werbefirma die mit Piratenseiten kooperiert
    absolut absurd, wieder ein neuer feldzug der "super" companies um noch mehr geld zu scheffeln.
    und dann disney...haha. das ich nicht lache. ich möchte euch mal nur ein beispiel geben was wirklich nur zum lachen (heulen) ist. ich bin stolzes mitglied einer anderen internet community, deren mainsite am 30 th juni dem homeland security zum opfer gefallen ist. es war eine der besten streaming seiten dieses planeten und um auf diesen artikel zurückzukommen- disney hatte ebenfalls zu einem gewissen zeitpunkt werbung auf unserer seite geschaltet!!! wie shizophren ist das bitte?
    dafür und für diesen neuen fall von großkopfertem geldeintreiben verliert disney jeglichen status von glaubwürdigkeit...das problem bei solchen sachen ist allerdings, sie werden auch diesen kampf wieder gewinnen und noch mehr geld machen.

    Euer Ninja!

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet! Bitte wählt aus der Dropdown-Liste "Name/URL" anstatt "Anonym". Mit "Name/URL" bleibt ihr ebenfalls anonym, jedoch kann so zwischen User A und User B unterschieden werden.

Gültige HTML-Tags: <a href="LINK">LINK TITEL</a> | <b>BOLD</b> | <i>KURSIV</i>