16.05.2016: Es gibt ein paar Aktualisierungen auf unserem Blog! Die Underground Suchmaschine mit welcher ihr Seiten wie die Boerse oder Mygully durchsuchen könnt, wurde komplett überarbeitet. Die XXX Stream Liste wurde aktualisiert, tote Links mit neuen ersetzt, das gleiche gilt für die MP3 Suchmaschinen und die Liste mit den Android Apps wurde ebenfalls erweitert.

PS3: Sony will Jailbreak Verkauf per Gericht stoppen

Mit einer einstweiligen Verfügung hat Sony den Verkauf des PS Jailbreak genannten Playstation-3-Modchips gestoppt. Die entsprechende Gerichtsverhandlung ist für den 31. August 2010 angesetzt. Bestätigen die Richter die Verfügung, droht ein dauerhafter Verkaufsstopp für den Chip, der das Kopieren von PS3-Spielen ermöglichen soll.

Wie der australische Onlineshop OzModchips auf seiner Website berichtet, ging den Betreibern am 25. August 2010 eine einstweilige Verfügung zu, die den Import, den Verkauf und die unentgeltliche Weitergabe des PS Jailbreak verbietet. OzModchips war nach eigenen Angaben der weltweit erste Onlineshop, über den sich PS Jailbreak vorbestellen ließ. Auch zwei weitere australische Shops, Modsupplier und Quantronics, haben entsprechende Verfügungen erhalten.

In der einstweiligen Verfügung werden die Shops aufgefordert, bereits in ihrem Besitz befindliche PS-Jailbreak-Chips sowie bis zur Gerichtsverhandlung am 31. August 2010 eingehende Lieferungen an Sony zu übergeben. Dort dürfe man die Chips auch unter Zuhilfenahme destruktiver Maßnahmen analysieren, müsse die Shopbetreiber aber monetär für die Verluste entschädigen. Wie PS3News berichtet, hat OzModchips Vorbestellungen von PS Jailbreak zwischenzeitlich storniert und mit der Rückerstattung der Vorauszahlungen begonnen.

ArsTechnica schreibt, Modchips seien in Australien aufgrund einer juristischen Feinheit grundsätzlich legal. Sie erlauben nämlich lediglich den Start von Spielen, die dazu zu einem früheren Zeitpunkt kopiert worden sein müssen, fertigen also selbst keine unerlaubten Kopien an. Im Fall von PS Jailbreak sei dies allerdings anders, da der Modchip eine Funktion zum Kopieren von Originalspielen auf die Festplatte der PS3 beinhalte. Deshalb sieht ArsTechnica nur geringe Chancen, dass der Verkauf des Chips durch das für den 31. August 2010 erwartete Gerichtsurteil wieder erlaubt wird.

Quelle: Golem

Tags: usb jailbreak, ps3 playstation 3, modchip gericht stopp, verkauf verbot australien

Kommentare:

  1. Naja musste ja kommen ....

    AntwortenLöschen
  2. War klar, erst die Sache mit der PS2 abziehen nun das selbe mit der PS2. Nunja was will man schon von Sony erwarten.... Aber naja, es gibt ja noch die Chinesen denen sowas egal ist :D

    Wer auf Sony scheissen will, kann es hier vorbestellen:
    http://discoazul.de/psjailbreak-modchip-ps3.html

    Die haben sogar noch die alten verbotenen PS2 Chips, sowie die Swap Magic DVD Kits!

    mfg
    H04X

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet! Bitte wählt aus der Dropdown-Liste "Name/URL" anstatt "Anonym". Mit "Name/URL" bleibt ihr ebenfalls anonym, jedoch kann so zwischen User A und User B unterschieden werden.

Gültige HTML-Tags: <a href="LINK">LINK TITEL</a> | <b>BOLD</b> | <i>KURSIV</i>