16.05.2016: Es gibt ein paar Aktualisierungen auf unserem Blog! Die Underground Suchmaschine mit welcher ihr Seiten wie die Boerse oder Mygully durchsuchen könnt, wurde komplett überarbeitet. Die XXX Stream Liste wurde aktualisiert, tote Links mit neuen ersetzt, das gleiche gilt für die MP3 Suchmaschinen und die Liste mit den Android Apps wurde ebenfalls erweitert.

Aktuelle Rapidshare Änderung: Grund zur Kündigung

Die Aktuelle Änderung bei Rapidshare, welche am 29 Juni 2010 in Kraft tritt, ist für mich Grund genug den Account zu kündigen. Ich war immer voll überzeugt von Rapidshare und dachte nicht dass ich wirklich mal ans kündigen denke. Aufgrund dieser Änderung sehe ich mich nun aber regelrecht dazu gezwungen.

RapidShare mit neuem Produkt- und Preismodell so flexibel und günstig wie nie
Mit Wirkung zum 29. Juni 2010 wird RapidShare sein Produkt- und Zahlungsmodell umstellen. Zukünftig werden die Kosten für RapidShare-Accounts nicht mehr nach Laufzeit gestaffelt sein, stattdessen wird es fünf Pakete mit unterschiedlichen Features geben. Bezahlt werden diese Pakete mit der neu eingeführten Währung, den so genannten Rapids. Um unseren Kunden größtmögliche Flexibilität bei der Wahl des Pakettyps zu geben, kann man täglich zwischen den Paketen wechseln und so immer die Features wählen, die für einen persönlich gerade am besten passen. Alle bisherigen Collector's Accounts werden automatisch per 1. Juli 2010 in kostenfreie Premium Accounts umgewandelt, sodass auch weiterhin eine Gratis-Nutzung des RapidShare-Angebots möglich ist.

Was sich konkret ändert: das Preismodell
RapidShare führt eine neue Währung ein: die Rapids. Damit können die User ab dem 29. Juni 2010 verschiedene Pakete buchen.
Rapids können in folgenden Abstufungen erworben werden:

Error: Image Not Found!

Viele Nutzer werden bereits von Beginn an Rapids auf ihren Konten haben. Denn sowohl die verbleibenden Tage von bestehenden Premium Accounts als auch nicht genutzte TrafficShare-Kontingente werden automatisch in Rapids umgewandelt. Pro Resttag eines Premium Accounts werden dem Nutzer 20 Rapids gutgeschrieben. Beträgt die Restlaufzeit eines Premium Accounts beispielsweise 10 Tage, erhält der User 200 Rapids. Jedes GB TrafficShare wird in 5 Rapids umgewandelt.
Bislang angesammelte Free- und Premium-RapidPoints können bis zum 6. Juli 2010 ebenfalls in Rapids umgewandelt werden. 5.000 Free-RapidPoints und 5.000 Premium-RapidPoints entsprechen 600 Rapids, 50.000 Free-RapidPoints und 50.000 Premium-RapidPoints ergeben 6.000 Rapids.
Es können maximal 50.000 Rapids durch Umwandlung der Restlaufzeit eines Premium Accounts, von TrafficShare-Guthaben oder von bestehenden RapidPoints erworben werden.

Was sich konkret ändert: das Produktmodell
Für Free User ändert sich durch diese Umstellungen nichts. Inhaber von bisherigen Collector's Accounts erhalten kostenlose Premium Accounts. Damit haben sie die Möglichkeit, ihre hochgeladenen Dateien in der Premium-Zone zu verwalten. Das Downloaden und Speichern ist wie beim bisherigen Collector's Account möglich.
Nutzer, die über Rapids verfügen, können aus fünf kostenpflichtigen Paket-Typen wählen. Das Besondere daran: Jeder User kann anhand der Pakete die Features so zu- und abschalten, wie es seinen Bedürfnissen am ehesten entspricht - und das täglich. So wollen wir unseren Kunden einen noch besseren Service und vor allem deutlich mehr Flexibilität als zuvor bieten.

Error: Image Not Found!

* RapidSmall Für das Paket RapidSmall zahlen Nutzer pro Tag 4 Rapids. Dafür erhalten sie 10 GB gesichertes Speichervolumen und ein tägliches Traffic-Guthaben von 1 GB. Außerdem können sie die Features Dateiverwaltung und Direktdownload nutzen.
* RapidMedium Wer sich für RapidMedium entscheidet, bekommt für 20 Rapids pro Tag 50 GB gesichertes Speichervolumen und ein tägliches Traffic-Guthaben von 5 GB. Zusätzlich zu Dateiverwaltung und Direktdownload haben User die Möglichkeit, ihre Daten in Ordnern zu verwalten.
* RapidBig Inhaber von RapidBig-Accounts können auf 200 GB gesicherter Storage zurückgreifen und täglich bis zu 20 GB Traffic nutzen. Neben den weiteren Features von RapidMedium können Nutzer in dieser Variante zusätzlich ihren Account verifizieren lassen. Die RapidBig-Variante kostet 78 Rapids pro Tag.
* RapidSupersize Bei RapidSupersize erhalten User für 229 Rapids pro Tag 600 GB gesichertes Speichervolumen und 60 GB täglichen Traffic. Als zusätzliches Feature können sie hier über den Lizenzmanager eigene Dateien verkaufen.
* RapidBusiness Gewerblichen Kunden bietet RapidShare mit RapidBusiness die Möglichkeit, für 449 Rapids pro Tag noch größere Datenmengen zu speichern und zur Verfügung zu stellen. Neben allen Features des RapidSupersize-Pakets steht den Kunden hier zusätzlich der Lizenzmanager+ zur Verfügung.

Zusätzlich können gewerbliche Kunden auf Anfrage maßgeschneiderte Angebote erhalten.
Wenn ein User sein Konto durch Zahlung oder durch Umwandlung von RapidPoints, TrafficShare-Guthaben oder Restlaufzeit mit Rapids auflädt, wird er zunächst im kleinsten Paket-Typ (RapidSmall) angesiedelt. Ein Upgrade ist jederzeit problemlos möglich.
Alle Features des neuen Modells werden am 29. Juni 2010 auf rapidshare.com noch ausführlicher vorgestellt.

Zum einen ist diese Änderung alles andere als flexibel (auch wenn RS dies behauptet), wohl eher für die meisten Kunden umständlich, verwirrend, kompliziert und günstiger kommt man im Endeffekt auch nicht weg (ganz im Gegenteil).. zum anderen lass ich mich nicht so gerne verarschen. Rapidshare ändert eben mal ihr System, so wie es ihnen gerade passt - ohne Rücksicht auf die Kunden. Sowas nenne ich Kundenfeindlich! Ich habe damals einen Account zu den bisherigen Konditionen erworben und nicht für so einen DRECK!

Sollte sich diese Änderung wirklich so durchsetzen, sprich laut Rapidshare kann man auch keinen Traffic mehr ansammeln, so werde ich zu einem anderen OCH wechseln. Ich hoffe dass auch viele andere Rapidshare Kunden dies in Erwägung ziehen und ihren Account kündigen (was auch schon einige getan haben). Auch für Uploader gibt es, nachdem die RapidPoints & RapidDonations eingestellt wurden (DUG-Portal berichtete), absolut keinen Anreiz mehr - ein neuer Standard-OCH muss her. Wer mehr zum Thema erfahren möchte und wissen möchte welche Nachteile das ganze mit sich bringt, der kann sich die Threads in einschlägigen Internetforen, wie etwa Gulli, durchlesen.

UPDATE #1: Rapidshare hat die Änderung tatsächlich durchgezogen. Ich werde nun meinen Account wie angekündigt kündigen, und mein Geld zurück verlangen. Auch viele viele andere Kunden gehen bereits diesen Weg. Die Foren sind voll von frustrierten Usern. Ich weiss gar nicht wie viele Jahre ich schon Kunde bei RS bin... Tja was solls, ich scheiß auf Rapidshare und werde zur Konkurrenz wechseln. Adios Rapidshit!

UPDATE #2: RapidShare hört zu und handelt: Ein Paket für alle User!

Zitat von Rapidshare: in Folge der Umstellung unseres Produkt- und Preismodells in den vergangenen Tagen haben wir intensives Feedback erhalten. Darunter waren auch positive Rückmeldungen, aber wir sind ehrlich: Die meisten Antworten waren negativ. Mit unseren Änderungen haben wir viele User verunsichert. Das ist natürlich keine Absicht gewesen. Denn unser Ziel ist es, ein System einzuführen, das Ihnen mehr Flexibilität bietet. Wir sind aber froh über jede erhaltene Rückmeldung, denn nur so wissen wir, was unsere User wirklich wollen. Deswegen haben wir unser Angebot noch einmal grundlegend überarbeitet und deutlich einfacher gemacht.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Newsseite:
http://www.rapidshare.com/news.html

Endlich ist Rapidshare aufgewacht... Mit dem neuen Paket lässt es sich nun ganz gut leben. Nichtsdestotrotz werde ich zu einem anderen OCH wechseln.

Tags: rapidshare, sytem änderung, account, kündigen

Kommentare:

  1. Was wäre nun eine Rapidshare-Alternative?

    AntwortenLöschen
  2. Das Abschaffen der Bonuspunkte habe ich bis zu einem bestimmten Punkt ja noch Verstanden. Aber jetzt das Umstellen des gesamten Systems? Oh bitte, das ist doch lächerlich. Ich habe meinen Account erst vor kruzem Verlängert. Hätte ich das vorher gewusst...jetzt habe ich nach diesem System im Großen und ganzen sogar Verlust eingefahren. Danke Rapidshare....

    AntwortenLöschen
  3. @Shad0w: Gute Frage. Noch ist Rapidshare die Nummer 1 unter den One-Klick Hostern. Aber ganz klar nicht wegen der "Features", sondern einfach weil dort am meisten Dateien liegen. Solange Uploader immer weiter auf RS uppen, wird es auch noch eine Weile die Nummer 1 bleiben.

    Ich persönlich weiss noch nicht wohin ich wechsle.

    AntwortenLöschen
  4. Die haben ja einen in der Pirne!
    Das Leben, dieser Erdenschranken satt, hat stets die Macht, sich selber zu entlassen. Rapidshare zerstört sich selbst.....

    AntwortenLöschen
  5. depositfiles.com finde das ist ne gute alternative

    AntwortenLöschen
  6. @SerGraY: Kennst du Deutsche Seiten, welche dort uppen? Mach mal bitte eine Liste, falls du welche kennst.

    AntwortenLöschen
  7. spontan fällt mir nur cineon.ws rin aber da finden sich 100% mehr wenn ma ne runde googlet ;)

    AntwortenLöschen
  8. Cineon ist aber nur für Movies. Die Seite ist für meine Zwecke auch nicht zu gebrauchen, da ich vorwiegend nur HDRIPs lade. Entweder gibt es dort keine, oder aber die Suche funktioniert nicht wirklich. Zumindest lässt sich unter dem Suchbegriff "HDRIP" nichts finden. Auch gibt es dafür keine Kategorie. Und die Übersicht der Filme ist einfach nur beschissen. Da muss man den Film erst anklicken um überhaupt zu sehen um welches Release es sich handelt. Und scheinbar gibt es dort tatsächlich nur minderwertige DVDRIPs.. Zudem ist die Auswahl mehr als bescheiden.

    AntwortenLöschen
  9. Ich werde wahrscheinlich zu NL oder UT wechseln! Dort liegt nach RS am meisten Stuff. Share-Online wäre auch eine Überlegung wert.

    AntwortenLöschen
  10. @ Di4volo es ging ja eig nur um den hoster die page ist ja nur ein beispiel das es dort zu hosten möglich ist ;)

    AntwortenLöschen
  11. Ja aber dieses Beispiel fällt dann schonmal weg. Nächstes Beispiel?^^ Ich such eigentlich sowas wie Börse, wo es alles gibt. Nur halt für Netload oder eben auch für deinen genannten OCH. Oder aber auch gerne mehrere verschiedene Seiten. Hauptsache wir finden einen Hoster der weit verbreitet ist. Ich denke auch dass UT oder NL da die beste Wahl wäre.

    Depositfiles könnte durchaus eine Alternative werden (mit Bethonung auf werden), denn noch ist dieser OCH definitiv zu wenig verbreitet.

    AntwortenLöschen
  12. Ok ich hab mich nun auch ein wenig umgesehen und denke dass NL tatsächlich die beste Alternative zu RS wäre. Es gibt wirklich eine schöne Auswahl an Seiten, welche diesen OCH nutzen. Zudem bieten auch einige meiner Lieblingsseiten einen NL Mirror an...

    AntwortenLöschen
  13. joa ich finde NL ist ein guten OCH ich finde nur depositfiles sollte sich etwas ausbreiten nächster zeit da es dort bis zu 2gb parts möglich sind und es gibt dort auch ne feine vergütung für den uploader speed stimmt auch auch für den free user schade das sie momentan nur in russland berühmt ist =(

    AntwortenLöschen
  14. Das schöne an Netload ist ja:

    Unlimited Traffic
    - Jeder Premium Account hat unlimited Traffic, das heißt Ihr könnt soviel Downloaden wie Ihr möchtet, wir haben da kein Limit.

    AntwortenLöschen
  15. das ist ja bei den meisten hostern so mit ein premium acc nur bei rapidshare mal wieder nicht

    AntwortenLöschen
  16. Nicht wirklich. UT bietet beispielsweise auch keine Flat an. Aber ich denke dass kein OCH auf Dauer eine Flat anbieten kann. Sobald die Userzahl drastisch steigt, muss schließlich auch irgendwo gedrosselt werden.

    AntwortenLöschen
  17. RS will sich doch nur von der ganzen "Warez-Szene" distanzieren. 99% der Daten auf RS sind illegal. Die wurden doch in letzter Zeit immer mehr unter Druck gesetzt wegen Urheberrechtsverletzungen.
    War doch klar das es irgendwann soweit kommt. Die beste Methode um Warez weitesgehend zu minimieren ist, die OCH anzugreifen.

    AntwortenLöschen
  18. Die Anderen OCH werden sich sicher dafür freuen das Rapidshare nun der Untergang droht...

    AntwortenLöschen
  19. ist rapidshare bei euch erreichbar?
    bei mir kommt nur eine fehlermeldung wenn ich die seite aufrufen will

    AntwortenLöschen
  20. Gibt es zur Zeit bei Rapidshare unlimited Traffic ? Zeigt mir zumindest der JD an und in der Premium Zone ebenfalls...
    Werde erstmal mein Account noch auslaufen lassen ( ca. 5 Monate ) und dann mal schauen...

    Netload ist nicht wirklich eine Alternative:
    - Telekom Kunden haben kaum Speed
    - Uploader sind auch eingeschränkt

    Uploaded ist sowieso ein unseriöser Drecksladen und bei Share-Online ist die Geschwindigkeit auch für Premium User miserabel...


    Schaut nicht wirklich nach Alternativen aus...

    AntwortenLöschen
  21. @Flickel: Bezüglich zum Speed bei Netload.. sprichst du von Free oder Premium? Das man als Free User bei Netload langsam unterwegs ist, ist mir durchaus bekannt.

    Für mich persönlich ist es allerdings eine Alternative! Alle meine Favoriten bieten einen Netload Mirror. Auch bei anderen Seiten sehe ich das immer öfter.

    AntwortenLöschen
  22. Was passiert eigentlich mit diesen 30Tage PremiumAccount Karten die vor kurzem in der Computerbild waren?? Gehen die noch??

    AntwortenLöschen
  23. Wer doch noch bei depositfiles ziehen will ich hätte sogar noch einpaar premium accs auf lager ;)

    AntwortenLöschen
  24. Die Karten von der ComputerBild wurden jetzt auch auf das neue Kack-system umgestellt -.-

    AntwortenLöschen
  25. Neue Änderungen !
    Deutlich Attraktiver und preiswerter.

    AntwortenLöschen
  26. Ich Würde jetzt Netload empfhelen. Für Games gibt es da gwarez.cc und für Filme filmatorium.info

    AntwortenLöschen
  27. Und schon wieder gab es eine Änderung, diesmal im positiven Sinne (siehe Update). Meiner Meinung nach sind die aber nicht sauber...

    AntwortenLöschen
  28. Dieses System finde ich jetzt sogar noch besser als das alte, da man jetzt auch wieder Traffic ansammeln kann. Ich habe aber auch das Vertrauen zu Rapidshare verloren.

    AntwortenLöschen
  29. @DI4VOLO,
    Ich denke, dass Rapidshare in Zukunft noch attraktiver wird. Folgendes Statement habe ich von einem anderen Board kopiert:

    "So jungs und mädels,

    ich habe mir das hier jeden Tag durchgelesen und heute habe ich mal bei RS angerufen. Danach musste ich mich nun hier anmelden und es euch erzählen...

    Es wird noch eine ganze menge geändert, unter anderem wird man bis zu 150GB brusten können (Account auf Small und 150 Tage nichts laden, 150GB Traffic, die anderen Accounts rechne ich nun mal nicht vor...), wann dies öffentlich gemacht wird ist noch nicht bekannt, aber ggf. sogar noch heute.
    Man kann bald den Account auf inaktiv setzen (es werden keine Rapids mehr verbraucht), ist quasi die Free Version (Collector), Dateien bleiben Online, solange sie mindestens ein mal in 60 Tagen geladen/angeladen wurden. Dies sollte aber für die Upper kein Problem sein, oder sehe ich das falsch? Vorallem kann der Upper selbst auch seine Uploads sortieren und sieht somit, bei welchen Dateien es ggf. kritisch wird (einfach nach LastDownload aufsteigend sortieren) und kann diese dann schnell anladen.
    Dann wird auf jedenfall ein neues Prämien Programm kommen, hiermit kann man dann Rapids sammeln. Wie es genau aussehen wird ist noch nicht bekannt, aber es wird kommen!

    Und die Upper sollten sich noch nicht so beschweren, denn ich bin selbst einer und weiss genau wovon ich rede, könnt ihr nun sagen was ihr wollt, dafür bin ich lang genug dabei.
    Ihr habt doch auch zig Millionen RapidPoints, wenn nicht, seid ihr keine richtigen Upper, sondern macht das nur gelegentlich hier und da oder erst seid ein paar Tagen... Wandelt diese um, es gehen nicht alle, bei 50 000 Rapids ist schluss, ihr könnt aber bis auf 49 999 machen und dann nochmal 6 000 umwandeln/gutschreiben (also habt ihr dann 55 999 Rapids, das reicht beim Smal Paket (4 Rapids/Tag) über 38 Jahre).
    Wenn nichts mehr geht und ihr noch die restlichen Millionen verballern wollt, schreibt ihr eine Mail an RS oder ruft dort an, dauert nichtmal 5 Minuten und ihr bekommt alle Punkte in Rapids umgewandelt!
    Solltet ihr das nicht wollen, könnt ihr mit hilfe der API Rapids von einem Account zu einem anderem überweisen, somit teilt ihr diese auf, das Limit von max. 450 Rapids wurde auch entfernt (so steht es zumindest in der API).

    Also ganz ruhig bleiben, RS geht nun schon wieder einen besseren Weg und es wird alles wieder. Dieses überstürzte handeln... Klar, never change a running System, aber RS musste was machen, das wissen wir derweilen auch. Und wenn diese Änderungen demnächst da sind, gehts weiter. Ihr könnt nun denken was ihr wollt, aber wenn es so weiter geht, wird es wieder mit RS...

    Zusammengefasst:

    * 150GB brusten
    * Account inaktiv setzen (keine Rapids mehr verbrauchen)
    * Neues Prämien Programm wird kommen, womit man Rapids sammeln kann
    * Alle RapidPoints können in Rapids umgewandelt werden (Mail an RS oder Telefon)
    * Rapids können auf mehrere Accounts verteilt werden (API)
    "


    --

    Zudem finde ich es sehr schade, dass alle User sofort ihren Accounts löschen, allen voran die geldgeilen Uploader.

    AntwortenLöschen
  30. Alles schön und gut, aber ich werde trotzdem wechseln. Einfach deswegen weil mir diese ständigen Änderungen bei RS nicht gefallen. Wer weiss was da in Zukunft noch kommt? Desweiteren bin ich kein Dauerlader der jeden Scheiß lädt. Ich lad mir hier und da mal ein Game oder einen Film, da bin ich bei Netload gut aufgehoben.

    Auserdem will ich RS einfach kein Geld mehr in die Hand drücken. Mir stinkt dieser Laden.

    AntwortenLöschen
  31. Das die nach dem ganzen schlechten Feedback etwas ändern werden, war zu erwarten. Aber auf diese Art und Weise hätte ich nicht gedacht.

    AntwortenLöschen
  32. Also ich hätte mal ne Frage ich hab mir neulich bei RS nen Acc gemacht und gleich darauf mir 1000 Rapids gekauf hab auch ne Email bekommen das ich 1000 Poinds bezahlt habe aber laut meinem Rsprofiel hab ich nur 505 Rapids drauf, also währe meine Frage : Stimt das so oder sollte ich da Beschwerden einlegen ?! Ich hoffe auf baldige antword MFG Knoppers

    AntwortenLöschen
  33. Ich denke das kann dir der Rapidshare Support am besten beantworten.

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet! Bitte wählt aus der Dropdown-Liste "Name/URL" anstatt "Anonym". Mit "Name/URL" bleibt ihr ebenfalls anonym, jedoch kann so zwischen User A und User B unterschieden werden.

Gültige HTML-Tags: <a href="LINK">LINK TITEL</a> | <b>BOLD</b> | <i>KURSIV</i>