16.05.2016: Es gibt ein paar Aktualisierungen auf unserem Blog! Die Underground Suchmaschine mit welcher ihr Seiten wie die Boerse oder Mygully durchsuchen könnt, wurde komplett überarbeitet. Die XXX Stream Liste wurde aktualisiert, tote Links mit neuen ersetzt, das gleiche gilt für die MP3 Suchmaschinen und die Liste mit den Android Apps wurde ebenfalls erweitert.

Filesharing: Die übelsten Webseiten im Netz

Der US-amerikanische Kongress-Ausschuss zur Bekämpfung internationaler Piraterie hat eine Liste der sechs "übelsten" Webseiten der Welt erstellt. Mit seiner Liste will der Ausschuss die Aufmerksamkeit der Internet-Nutzer, Werbetreibenden und Regierungen der Welt auf die schwarzen Schafe im Netz lenken. Denn die USA sind der weltgrößte Produzent urheberrechtlich geschützten Materials, wie Filme, Musik, Videospiele und Software.

Error: Image Not Found!
Senator Orrin Hatch, Vize-Vorsitzender des Ausschusses, schreibt selbst Songs und kennt die Auswirkungen von Piraterie auf die Musikindustrie. (Quelle: Congressional International Anti-Piracy Caucus)

Auf der Liste finden sich PirateBay aus Schweden sowie IsoHunt aus Kanada. Deutschland und die Schweiz sind mit RapidShare vertreten, wobei sich die Server des Filesharing-Diensts in Deutschland befinden, während der Firmensitz in der Schweiz liegt. Deutsche Gerichte stützten die Seite erst vor Kurzem, indem sie urteilten, dass nicht RapidShare für die Rechteverletzungen verantwortlich sei, sondern ihre Nutzer. Demnach sei es nicht die Aufgabe von Rapidshare, Inhalte vor der Veröffentlichung zu zensieren, sondern die Nutzer sollten sich der Rechtmäßigkeit ihres Handelns bewusst sein.

Weiter auf der Liste stehen MP3fiesta aus der Ukraine, RMX4U.com aus Luxemburg, das sich selbst als die größte Gemeinschaft für Black-Music weltweit bezeichnet. Außerdem vertreten ist Baidu, die in China sehr populäre Suchmaschine.

Kampf für zivilisiertes Internet

Der Ausschuss setzt sich zusammen aus elf Senatoren sowie einer großen Zahl an Repräsentanten. Sie versuchen den Datenschutz amerikanischer Unternehmen zu verbessern, die unter den "lockeren oder nicht existierenden" Regelungen ausländischer Regierungen leiden. Besonders kritisiert wurde zudem das Ausmaß an Piraterie in China, Russland, Kanada, Spanien und Mexiko. Entwicklungen in diesen Ländern will der Ausschuss künftig genauer beobachten. In manchen Ländern wird bereits schärfer gegen Tauschbörsen vorgegangen. So musste die schwedische Seite Pirate Bay diese Woche vorübergehend offline gehen, bis sie unter dem Schutz der schwedischen "Piratpartiet" nach wenigen Stunden wieder erreichbar war.

"Die weltweite Herausforderung der nächsten Jahre wird es sein, den Kampf für ein zivilisiertes Internet zu gewinnen, das Eigentum, Privatsphäre und Sicherheit respektiert", sagte Mitch Bainwol, Vorsitzender des amerikanischen Verbandes der Musikindustrie, laut dem Online-Magazin Ars Technica. Chaos im Internet mag zwar manchen Utopien entgegenkommen, aber nicht gesellschaftlichen Werten.

Statement von RapidShare

RapidShare wehrt sich gegen die Nennung im Zusammenhang mit Piraterie. "Wir sind ein Unternehmen, das legitime Bedürfnisse unserer Kunden bedient", sagte Christian Schmid, Gründer des 1-Click-Filehosters. RapidShare vervielfältige weder urheberrechtlich geschützte Daten noch mache es solche Daten öffentlich zugänglich. Zudem unternehme das Unternehmen alles, um Urheberrechtsverletzungen zu verhindern, heißt es in einer Unternehmens-Mitteilung. Dies sei erst kürzlich durch zwei Gerichtsurteile in den USA und Deutschland bestätigt worden.

"Dass wir nun in eine Reihe mit teilweise dubiosen Websites gestellt werden, die ganz andere Geschäftsmodelle und Ziele verfolgen, zeigt, dass der US-Kongress offenbar keine tiefen Kenntnisse darüber verfügt, wie RapidShare operiert. Wer Sündenböcke für eine schwarze Liste benötigt, sollte sich lieber bei anderen Sharehostern umsehen, die die Verbreitung von Raubkopien - im Gegensatz zu uns - gezielt fördern", schreibt RapidShare.

Quelle: Netzwelt

Tags: filesharing rapidshare, warez seiten, 6 seiten liste, raubkopien

1 Kommentar:

  1. Lol solche Deppen!! Rapidshare da mit auf diese komische Liste zu packen ist schon schräg. Aber war ja wieder sowas von klar.

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet! Bitte wählt aus der Dropdown-Liste "Name/URL" anstatt "Anonym". Mit "Name/URL" bleibt ihr ebenfalls anonym, jedoch kann so zwischen User A und User B unterschieden werden.

Gültige HTML-Tags: <a href="LINK">LINK TITEL</a> | <b>BOLD</b> | <i>KURSIV</i>