16.05.2016: Es gibt ein paar Aktualisierungen auf unserem Blog! Die Underground Suchmaschine mit welcher ihr Seiten wie die Boerse oder Mygully durchsuchen könnt, wurde komplett überarbeitet. Die XXX Stream Liste wurde aktualisiert, tote Links mit neuen ersetzt, das gleiche gilt für die MP3 Suchmaschinen und die Liste mit den Android Apps wurde ebenfalls erweitert.

Szene-Traffic: Erfahrungsbericht

Ich möchte hier mal einen Erfahrungsbericht über die Seite www.szene-traffic.com schreiben. Die Seite soll Erotik und Szene Seiten dazu verhelfen, mehr Besucher zu bekommen (via Popup-Exchange).

Ich habe Szene-Traffic seit heute im Einsatz, und man hat den Besucheranstieg auch schon nach kurzer Zeit bemerkt. An sich also eine feine Sache! Es muss lediglich ein JavaScript Code in die Seite eingebunden werden, welcher dann ein Popup zu einer anderen Seite öffnet, welche ebenfalls bei Szene-Traffic angemeldet ist. Szene Traffic bringt praktisch für jeden Besucher einen weiteren.

Nun aber zu den Dingen die ich nicht so schön finde: Wie bereits erwähnt funktioniert das System auf Popup Basis, was meiner Meinung nach nicht mehr zeitgemäß ist. Das Popup öffnet sich zwar diskret im Hintergrund, betrifft allerdings nicht alle Browser. Beispielsweise wird das Popup bei Opera nicht im Hintergrund geöffnet, sondern drückt sich in den Fordergrund (Opera underbindet solche Aktionen). Auch wird hier versucht, sofern das Popup geblockt wird (und das wird es), dieses per Mausklick zu öffnen. Soll heißen, wenn das Popup geblockt wird, und der User macht irgendwo auf der Seite einen Klick, dann wird das Popup dadurch geöffnet. Ist allerdings auch Browserabhängig, und so wird das Popup im Opera erst gar nicht angezeigt, da beide Aktionen unterbunden werden. Davon abgesehen sind Popups generell einfach nur nervig.

Des Weiteren hat das System keinen Anti-Cheat/Fake Schutz. Die "Sperre" basiert lediglich auf Cookie Basis. Es lässt sich also sehr leicht tricksen, indem man z.B ein Makro laufen lässt. So kann man praktisch im Schlaf mehrere 1000 Klicks generieren. Und das ist meiner Meinung nach überhaupt das größte Manko von allem! Seiten kommen so schnell nach oben, welche es eigentlich gar nicht verdient haben, und die Ergebnisse werden verfälscht. Zu guter letzt lässt sich der Code auch in jede beliebige Seite einbinden, und ist nicht auf eine Domain beschränkt. Hat jemand also mehrere Seiten, kann er mit diesen seine bevorzugte Seite hochpuschen.

Fazit: An sich eigentlich eine gute Idee, die Umsetzung ist aber wirklich bescheiden. Scheinbar stammt auch das JavaScript welches dort eingesetzt wird, nicht aus eigener Hand, sondern von AdultAdWorld.com.

// Pop - Up Controller
// For AdultAdWorld.com
// Written by Joe 12 / 25 / 2005
// joe@adworldmedia.com
// www.adultadworld.com
// Updated by Joe 8 / 27 / 2006

Ok, mittlerweile wurde die JS Datei in ihrer Struktur komplett verändert, und sogar das Copyright hat man einfach so entfernt (erst Scripte klauen, dann auch noch als seine eigenen ausgeben)...

Sofern das ganze System nochmal überarbeitet wird, statt des Popups eine andere Lösung gefunden wird, und das cheaten/faken soweit möglich unterbunden wird, könnte daraus wirklich was werden! So allerdings ist das ganze in meinen Augen eher ein Besuchervergrauler als ein Besucherbringer (aufgrund der Popups welche sicher viele User nerven). Gut, der Counter geht zwar schnell nach oben, aber ob diese Besucher auch wirklich bleibende und wiederkehrende Besucher sind, oder ob diese nur durch die geöffneten Popups im Counter erscheinen und die Website womöglich überhaupt nicht besuchen, sondern das Popup im Anschluss einfach wieder schließen, das ist eine andere Frage...

Na mal sehen wie es sich noch entwickelt. Ich werd dieses System auf jeden fall noch ein paar Tage testen und im Auge behalten.

UPDATE: Szene-Traffic: Eindeutig durchgefallen!

Tags: szene traffic, mehr besucher, bannertausch, popup exanche

Kommentare:

  1. Wir haben es auf Platz 8 geschafft xD komische Toplist.

    AntwortenLöschen
  2. Tja ist halt noch neu, und auch keine Toplist! (: Es handelt sich dabei um einen Popup-Exchange. Die Liste da ist, naja, nicht wirklich von Bedeutung.

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet! Bitte wählt aus der Dropdown-Liste "Name/URL" anstatt "Anonym". Mit "Name/URL" bleibt ihr ebenfalls anonym, jedoch kann so zwischen User A und User B unterschieden werden.

Gültige HTML-Tags: <a href="LINK">LINK TITEL</a> | <b>BOLD</b> | <i>KURSIV</i>