16.05.2016: Es gibt ein paar Aktualisierungen auf unserem Blog! Die Underground Suchmaschine mit welcher ihr Seiten wie die Boerse oder Mygully durchsuchen könnt, wurde komplett überarbeitet. Die XXX Stream Liste wurde aktualisiert, tote Links mit neuen ersetzt, das gleiche gilt für die MP3 Suchmaschinen und die Liste mit den Android Apps wurde ebenfalls erweitert.

JavaScript: Code anhand des Referers ausführen

Wer einen Besucher auf eine andere Seite umleiten möchte, oder diesen eine Meldung ausgeben möchte, welcher von einer bestimmten Seite kommt, der kann das mit folgendem Code-Schnipsel bewerkstelligen.

<script type="text/javascript">
if (document.referrer.indexOf('google.com') > -1)
alert('Du kommst gerade von Google auf diese Seite');
</script>

Jeder Besucher der via Google auf die eigene Seite kommt, dem wird eine ALERT Meldung angezeigt.

Möglich wäre auch anstatt alert, location.href = 'dieseite.com'; zu benutzen, wodurch der Besucher auf eine andere Seite umgeleitet wird. Es kann aber natürlich auch jeder andere beliebige Code ausgeführt werden.

Tags: javascript referer, javascript referer alert, javascript referer umleitung, javascript referer redirect

Kommentare:

  1. wie kann ich das machen das ein < s c r i p t t y p e = " t e x t / j a v a s c r i p t " s r c = " h t t p : / / w w w . b l a b l a " > < / s c r i p t > script ausgeührt wird?

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet! Bitte wählt aus der Dropdown-Liste "Name/URL" anstatt "Anonym". Mit "Name/URL" bleibt ihr ebenfalls anonym, jedoch kann so zwischen User A und User B unterschieden werden.

Gültige HTML-Tags: <a href="LINK">LINK TITEL</a> | <b>BOLD</b> | <i>KURSIV</i>