16.05.2016: Es gibt ein paar Aktualisierungen auf unserem Blog! Die Underground Suchmaschine mit welcher ihr Seiten wie die Boerse oder Mygully durchsuchen könnt, wurde komplett überarbeitet. Die XXX Stream Liste wurde aktualisiert, tote Links mit neuen ersetzt, das gleiche gilt für die MP3 Suchmaschinen und die Liste mit den Android Apps wurde ebenfalls erweitert.

Aufgedeckt: Geld verdienen im Internet

Heute möchte ich einmal einen Bericht über diese ganzen "Geld verdienen im Internet" Seiten schreiben. Ihr kennt sie sicher alle, Seiten wie Derreichesack.com oder auch Adlermethode.net.

Anmerkung: Sicher gibt es auch seriöse Seiten über "Geld verdienen im Internet", und im nachfolgenden Artikel behauptet auch keiner, dass man kein Geld im Internet verdienen könnte. Man muss sich aber im klaren sein, dass die meisten Seiten welche sich mit genau diesem Thema auseinandersetzen, ein Fake sind.

Was steckt wirklich dahinter?

Eines ist klar, verdienen tut dabei nur einer, nämlich der Betreiber dieser Seiten.

Schauen wir uns zunächst einmal die Seite Derreichesack.com etwas genauer an. Schon auf den ersten Blick erscheint die Seite doch ziemlich unseriös, was sich nach und nach auch immer mehr bestätigt! Scrollen wir ein bisschen nach unten, sehen wir sofort irgendwelche Kommentare, von irgendwelchen Leuten, die scheinbar doch sehr zufrieden mit dem sind, was der Reiche Sack zu bieten hat. Aber wer wirklich glaubt, dass diese Kommentare echt sind, der ist ganz schön naiv.

Dass alles auf dieser Seite gefaked ist, bestätigt er in seinem Ebook gewissermaßen sogar selber!

Error: Image Not Found!

Als nächstes sehen wir irgendwelche Kontoauszüge, deren Beträge wirklich beachtlich sind. Natürlich wieder nur eine Masche um uns bei Laune zu halten. Scrollen wir noch weiter runter, kommt mehr oder weniger immer der gleiche Kram, bis wir irgendwann ganz unten beim Bestellformular angekommen sind. Dort hat man dann die Möglichkeit ein Ebook für 29,99 Euro zu bestellen.

Der Inhalt dieses Ebooks beschreibt dann wie man mit Affiliate (Partnerprogrammen), Ebooks, Emails, SEO ect. Geld verdienen kann. Eigentlich nur Informationen, die man sich auch ergooglen kann. Wobei Google sowie Marketing-Foren ect. auch noch bessere und ausführlichere Informationen dazu liefern, als jene die in diesem Ebook stehen. Davon abgesehen sind die enthaltenen Informationen längst überholt!!

Wer sich dennoch dafür interessiert und mal einen Blick auf das Ebook werfen möchte, der kann das Komplettpaket gerne über unsere Datenbank beziehen. Die Website welche im Paket enthalten ist, ist übrigens der größte Witz. Eigenen Aussagen zufolge soll diese 149€ Wert sein. Mit dieser Seite wird man aber GARANTIERT kein Geld verdienen.

Für Anfänger mögen diese Informationen evt. den Eindruck erwecken, man sei hier auf etwas großes gestossen, ist aber nichts weiter als Bauernfängerei. Glaubt mir, dieses Ebook macht euch nicht reich! Dazu gehört viel viel viel mehr... Da steht auch keine Formel drin zum Geld verdienen, sondern lediglich Informationen welche man wie bereits gesagt auch umsonst bekommt. Die Masche liegt also klar auf der Hand: Man bezahlt hier 29,99 Euro für Informationen, welche für jedermann frei zugänglich sind...

Wer oder was ist die Adlermethode?

Als nächstes möchte ich die Seite Adlermethode.net etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Hier möchte man uns weismachen, wir könnten das Casino "austricksen". Die Adlermethode wurde für das Casino Spiel “European ROULETTE” entwickelt, und soll dazu beitragen, dass man immer gewinnt.

Und so funktioniert es: Beginnen Sie, indem Sie 1€ auf rot wetten (nur 1€). Wenn wiederum schwarz kommt, wetten Sie wieder auf rot. Dieses Mal setzen Sie 2€ (verdoppeln Sie Ihre erste Wette). Sollten Sie wieder verlieren, verdoppeln Sie wiederum Ihren Einsatz auf rot und setzen Sie 4€. Machen Sie so weiter, bis rot erscheint und Sie gewinnen. WICHTIG: Wenn Sie mit einer Farbe gewinnen, folgen Sie den gleichen Schritten mit der anderen Farbe. Beginnen Sie, indem Sie 1€ auf die andere Farbe setzen und sobald Sie gewinnen, wetten Sie wieder auf die andere Farbe.

Das dies natürlich nicht funktioniert, sollte von vorneherein klar sein. Denn würde es tatsächlich funktionieren, wären wir dann nicht alle reich...? Tatsächlich hat es aber im Spielgeld-Modus oft den Anschein, dass dieser Trick funktioniert. Das ist aber wiederum nur eine Masche vom Casino, um euch in den Echtgeld-Modus zu locken. Dort angekommen sieht es dann aber nicht mehr so rosig für euch aus...

Sicher fragen sich jetzt einige, "aber dass ist doch alles gratis bzw. der Autor dieser Homepage verlangt kein Geld". Das ist soweit auch richtig. Doch schauen wir uns mal "SCHRITT 1" in der Anleitung "Wählen Sie eines der Casinos aus dieser Liste aus" an, sehen wir das die Casino Software mit einem REF Link verknüpft ist.

Beispiel für so einen Link: http://example.com/cgi-bin/SetupCasino.exe?member=jambi&opt_lang=de
Oftmals sind solche REF Links auch getarnt bzw. hinter ganz normalen Domains versteckt. So könnte sich beispielsweise auch hinter der Domain www.example.com ein solcher REF Link verstecken.

Der Autor dieser Homepage kassiert also Geld vom Casino, indem ihr über seinen REF Link die Programme herunterladet. Und ich denke spätestens jetzt sollte jedem ein Licht aufgehen! Mehr zu diesem Thema könnt ihr in meinem Artikel "Der Roulette Trick" nachlesen.

Die Masche ist also mehr oder weniger immer dieselbe. Es wird einem das Geld aus der Tasche gezogen bzw. etwas versprochen, bekommen tut man dafür aber nur Dreck. Nur der Seiten-Betreiber kann daraus profitieren. Im letzteren Fall ist es sogar so, dass man mit Sicherheit sein schon vermutlich mit harter Arbeit verdientes Geld verlieren wird.

Fazit:

Tatsächlich lassen sich immer noch viele Leute, vor allem sind das leicht gläubige und naive Leute, davon hinters Licht führen. Seiten welche in diesem Bereich etwas kostenpflichtig anbieten und/oder unglaublich hohe Summen versprechen, sind zu 100% ein Fake. Nur frei erhältliche Informationen & realistische Summen, sind einen Blick wert!

Also merkt euch immer eines: Auch wenn es noch so verlockend klingt, auch wenn es sich noch so gut anhört, der einzige der dabei verdient ist der Betreiber selbst. Und diesen Verdienst hat er wen zu verdanken? Denkt mal drüber nach...

Tags: internet geld verdienen, internet abzocke, reich werden im internet, geld verdienen

Kommentare:

  1. Hm, was genau willst du mir mit diesem Link sagen? Dieser Ralf Obst muss echt ein verdammt blödes Arschloch sein. /:

    AntwortenLöschen
  2. Ja , Danke. Es wäre nicht schlecht herauszufinden ob es andere Seiten gibt.

    Irgentwie glaube ich das mit dem Geldverdienen auch nicht.

    Mal sehen

    AntwortenLöschen
  3. ist wirklich ganz gemeine abzocke !
    danke für die gute erklärung

    AntwortenLöschen
  4. wirklich sehr gut erklärt!
    Und das beste daran ist, die erklärung stimmt zu 100%! bin auch schon darauf rein gefallen und musste mein lehrgeld dafür bezahlen.
    also an alle: "probiert es erst garnicht"!!!
    ist nur gut gemeint

    AntwortenLöschen
  5. Hi, da ist vieles wahr, dass man mit Abzocke viel Geld verdienen kann. Es gibt sicherlich immer wieder was Neues, dass auch funktioniert. Ich bin seit Jahren im Bereich MLM und da kann man Geld verdienen. Wichtig ist, gleich von Anfang an dabei zu sein. Das Neueste könnt ihr in der Diaschau sehen. Klickt mal auf meinen Namen.
    Gruss
    Bernd

    AntwortenLöschen
  6. Schaut euch doch mal das eBook an :D

    http://www.share.cx/files/720943824491/Der_Reiche_Sack.rar.html

    AntwortenLöschen
  7. Die genannten Seiten sind bei marketing orientierten Nutzern durch. Mittlerweile gibt es besseres und praktikableres im web. Ich habe mir mal erlaubt die kostenlose Teilnahme an den Einnahmen regelmässiger Suchmaschinennutzung zu erläutern. Diese Maßnahme zur Erzielung passiven Einkommens mit relativ wenig Aufwand ist für alle Nutzer geeignet die regelmässig im web arbeiten und die in der Lage sind eine zusätzliche Registerkarte ins startset ihres Browsers einzutragen. 1x Lesen und 1x Anmelden und einmal in den Browsereinstellungen eintragen müssen sie schon selbst machen sonst wirds nix mit dem Geld verdienen im web.

    AntwortenLöschen
  8. Es ist hier genauso wie mit den jamba verträgen, jeder hat mal mit soetwas eine erfahrung gemacht und von 5-100€ geld ausgegeben... Ich denke, wer wirklich geld im i-net verdienen will, muss genau das probieren, und über ref-links leute auf eine seite locken...Ein beispiel, die seite von auto-motor-sport hat monatlich über 70.000€ unterhaltskosten, die sie locker über werbung und gewinnspiele rein bekommt...wenn man es schafft selber viele leute auf eine seite zu locken, dann wird die werbung kein prob sein ;).... das ist meine idee wie man geld macht, natürlich sehr einfach ausgedrückt aber ansatzweise ....

    AntwortenLöschen
  9. Ich beschäftige mich seit Jahren mit dem Thema Paidmailer und Paid4. Ja ich bin da auch nach Jahren noch aktiv und verdiene tatsächlich ein paar Euro damit.

    Was in dem obigen Artikel jedoch über das Geldverdienen im Internet gesagt wird, dem muss ich leider voll zustimmen. Ein Großteil der Seiten sind ausschließlich scam und zum Abzocken gemacht. Auch in der von mir angesprochenen Paidmail Szene begegnen einem wesentlich mehr unseriöse und unzuverlässige Admins, als es im Gegenzug zuverlässige und ehrliche Betreiber und Dienste gibt. Ich glaube nicht dass sich das in naher Zukunft verändern wird, bin dabei vorallem der Meinung, dass geltende Gesetze im Netz noch viel zu wenig eingefordert werden

    AntwortenLöschen
  10. hallo,

    möchte hier mal den kommentar von @axl aufgreifen und hinzufügen, dass die jamba-herrn zu unternehmer des jahres gekührt wurden (schon länger her). ein freibrief zum weiterabzocken. aber man hat in solchen fällen ja immer noch die wahl, auf "senden" zu klicken oder nicht. des weitern ist die ganze internet-abzocke aus meiner sicht nicht das schlimmste. und weil ich gerade so in fahrt bin, möchte ich an dieser stelle "meine persönliche-liebling-abzock-drecksäcke" vorstellen: die liebe GEZ!

    ein schönen tag noch und auf wiedersehen
    saludos alex ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Es gibt einige Möglichkeiten schnell Geld zu verdienen. derreichesack.com gehört sicherlich nicht dazu!

    Verdienen kann man z.b. ganz gut indem man Medikamente testet, männliche dinger spendet ;-) oder sich bei "bux" Diensten anmeldet und sich Referals kauft oder verdient.

    Infos für Medikamente gibt's z.b. hier: probanden-online.de

    Der beste Bux Dienst den ich kenne ist hier: http://www.neobux.com/?rh=7A696E6E736F6C64617430383436

    AntwortenLöschen
  12. Der Artikel ist ziemlich unfangreich, vielen Dank! von diesen Methoden für Online Verdienst habe ich noch nichts gewusst.

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet! Bitte wählt aus der Dropdown-Liste "Name/URL" anstatt "Anonym". Mit "Name/URL" bleibt ihr ebenfalls anonym, jedoch kann so zwischen User A und User B unterschieden werden.

Gültige HTML-Tags: <a href="LINK">LINK TITEL</a> | <b>BOLD</b> | <i>KURSIV</i>