16.05.2016: Es gibt ein paar Aktualisierungen auf unserem Blog! Die Underground Suchmaschine mit welcher ihr Seiten wie die Boerse oder Mygully durchsuchen könnt, wurde komplett überarbeitet. Die XXX Stream Liste wurde aktualisiert, tote Links mit neuen ersetzt, das gleiche gilt für die MP3 Suchmaschinen und die Liste mit den Android Apps wurde ebenfalls erweitert.

ALPAH-ACCZ.WS: Vier Betreiber per Hackerparagraf hochgenommen!

Vier Beteiligte des Hackerboards alpha-accz.ws sollen kürzlich Hausdurchsuchungen wegen Verstoßes gegen den Paragrafen 202c des Strafgesetzbuches zum Opfer gefallen sein. Im Forum geht es vor allem um Kreditkartenbetrug und den Austausch von Tipps und Software im Bereich Hacking und Faking.

Die entsprechende Information wurde uns gestern aus anonymer Quelle zugespielt. Die Privatwohnungen der beiden Admins und Co-Admins von alpha-accz.ws wurden dabei jeweils mit einer Hausdurchsuchung bedacht. Das StGB besagt: "Wer eine Straftat nach § 202a oder § 202b vorbereitet, indem er Passwörter oder sonstige Sicherungscodes, die den Zugang zu Daten (§ 202a Abs. 2) ermöglichen, oder Computerprogramme, deren Zweck die Begehung einer solchen Tat ist, herstellt, sich oder einem anderen verschafft, verkauft, einem anderen überlässt, verbreitet oder sonst zugänglich macht, [...]", wird für eine sehr lange Zeit nicht mehr glücklich. (oder so ähnlich)

Der "Hackerparagraf" war eines der umstrittensten Gesetze, welches in jüngster Vergangenheit in das Strafgesetzbuch aufgenommen wurde. Insbesondere seine vage Formulierung führte dazu, dass er von vielen Sicherheitsexperten und IT-Verbänden überaus kritisch betrachtet und auch inhaltlich attackiert wurde. Lange Zeit war es still geworden, um die Nutzung des Paragrafen, bis uns heute morgen die vorliegende Meldung erreichte. Eine Seite des Beschlusses einer Hausdurchsuchung liegt uns in geschwärzter Form vor. Darin wird dem Durchsuchten zur Last gelegt, dass er als Administrator oder Moderator in wesentlichem Maße an der Gestaltung und Pflege der Internetseite alpha-accz.ws beteiligt ist. Einziges Ziel des Forums sei es gewesen, den Teilnehmern Software zur Verfügung zu stellen, die gegen den Paragrafen 202c verstößt. Die Betroffenen haben bewusst an dieser Seite mitgewirkt und diese gepflegt, auch mit bisher weiteren unbekannten Mittätern.

Dabei spricht der Durchsuchungsbeschluss von einem User namens "Marst", welcher am 19.12.2008 durch eine Software Zugriff auf die Festplatte eines Geschädigten nahm. Die dort erlangten Daten stellte er im Forum ein. Es bestehe deshalb auch der Verdacht, dass sich der User die hierfür benötigte Software bei alpha-accz.ws besorgt habe. Die Betreiber hätten dies gezielt gefördert.

Im weiteren wird darauf hingewiesen, dass auf der Seite seit Mitte 2008 sogenannte Trojaner zur Verfügung gestellt werden. Dabei konnten die User entsprechende Software untereinander austauschen. Aus diesen Tatsachen ergebe sich, dass die Software zur Vorbereitung von Straftaten im Sinne des §202c StGB genutzt wurde, was auch den Verantwortlichen des Forums bewusst war.

Die Tat des Betroffenen sei als Beihilfe zum Ausspähen von Daten sowie als Beihilfe zum Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten zu bewerten, weshalb sich dieser gegen mehrere Gesetze des Strafgesetzbuches verstoßen habe.

Weitere Details zum Umfang der Ermittlungen liegen uns leider noch nicht vor.

Quelle: Gulli --> http://www.gulli.com/news/alpha-accz-ws-vier-betreiber-2009-08-08/

Tags: alpha-accz down, alpha-accz offline, alpha-accz hochgenommen, alpha-accz hausdurchsuchung

Kommentare:

  1. super, wer mit solchen metoden anderen schaden zufügt hat nicht anderes verdient.

    jetzt noch schnell speedy und seine bande hochnehmen und sauber ist das netz :-)

    AntwortenLöschen
  2. empfehle euch, bei gulli mal genau zu hinterfragen, ob der Bock nicht der Gärtner ist: Gulli.com

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet! Bitte wählt aus der Dropdown-Liste "Name/URL" anstatt "Anonym". Mit "Name/URL" bleibt ihr ebenfalls anonym, jedoch kann so zwischen User A und User B unterschieden werden.

Gültige HTML-Tags: <a href="LINK">LINK TITEL</a> | <b>BOLD</b> | <i>KURSIV</i>