16.05.2016: Es gibt ein paar Aktualisierungen auf unserem Blog! Die Underground Suchmaschine mit welcher ihr Seiten wie die Boerse oder Mygully durchsuchen könnt, wurde komplett überarbeitet. Die XXX Stream Liste wurde aktualisiert, tote Links mit neuen ersetzt, das gleiche gilt für die MP3 Suchmaschinen und die Liste mit den Android Apps wurde ebenfalls erweitert.

Swissfaking und der aussichtslose Kampf

Swissfaking steht ja nun schon seit längerem von der 1337crew unter DDos [Rückblick]. Sie waren zwischendurch immer wieder mal online, dann wieder offline, und das ging bis jetzt immer so weiter.

Gestern war Swissfaking wieder da, und heute sind sie wieder weg. Auch der Wordpress-Blog ist nicht mehr zu erreichen. Jedoch was ich gestern noch lesen konnte, war, das sie jetzt wohl erstmal eine längere Pause einlegen wollen. Sie haben es noch einmal mit 2x4 versucht, aber auch das hat, wie man jetzt sieht, nichts gebracht.

Ich finde das besser so. Schließlich gibt der klügere auch nach. Und irgendwann wird auch die Crew nachgeben müssen, doch da wird es sicher nicht der Klugheit wegen sein.. Dann können alle anderen wieder von vorne beginnen.

Es hätte so oder so keinen Sinn, einen Kampf zu führen, der von vornherein zum scheitern verurteilt ist. Gegen DDoS kann man leider nicht viel ausrichten, es sei denn man investiert richtig viel Geld.

Nachtrag:
Zitat von Swissfaking (Wordpress-Blog):
Hallo alle zusammen

Wie ihr sicher gemerkt habt sind wir leider wieder offline :) Zum glück gibts noch das WordPress.

Wir müssen euch ganz erlich sagen :) Es liegt diesmal nicht an uns oder anderen leuten. Es liegt an 2×4.ru

Die haben uns gestern nen neuen server bereitgestellt :)

Daten :

Protected Dedicated Server Quad Core
8Gb RAM
HDD
LAN1Gb
protected IP

Beim server wechsel haben sie scheiße gebaut :) Nicht alle daten kopiert und die db in arsch geschoben ;)

Ich denke wir sind bald wieder online

Dann lag es diesmal also nicht am DDoS. Aber die nächste Down-Time ist garantiert vorprogrammiert. :D

Tags: swissfaking down, swissfaking offline, swissfaking 1337crew ddos, swiss faking ddos

Kommentare:

  1. Swissfaking hat den Fehler begangen und bei Heihachi gehostet.Als Swiss dann den Hoster wechseln wollte hat Speedtest daraufhin die DB rausgehaun auf welche er ja schon seit Monaten Zugriff hatte.Und 2x4 is genau so blöde weil ja Speed da sicher gute Kontakte hat.
    Das ganze on,off,on,off sowie das ewige "wir kommen heute noch online" wird langsam peinlich.
    Keiner hat was davon wochenlang auf ein Board warten zu müssen mit immer wieder leeren Versprechungen.
    Und Swiss ist jetzt eh auf der roten Liste von Speed, die werden nie Ruhe bekommen.
    Hilft nur das sich viele zusammen tun und Speed solange dem Ddos aussetzen bis er selbst abkackt.Aber die Szene bekommt was sie verdient weil den meisten ist scheiss egal was passiert und jeder denkt nur an sich.Wenn die User der 1337crew okay wären würden sie die Machenschaften von Speed verurteilen weil der die ganze Szene kaputmacht.Leider sind es aber alles Arschkriecherkiddys.
    Daher wird alles so bleiben wenn kein Wunder geschied.

    AntwortenLöschen
  2. Swissfaking ist schon wieder die DB abhanden gekommen.Quelle:http://swissownage.wordpress.com/

    Entweder gibt es ein Leck beim Hoster oder der Hacker ist sehr gut.Kann aber auch sein das das Team es einfach net kann und Fehler macht.

    AntwortenLöschen
  3. LOL! Wenn ich jetzt sage die machen sich lächerlich, kommen wieder alle an und sagen ich soll keinen Müll reden. Aber mal ehrlich, die machen sich doch lächerlich!^^

    AntwortenLöschen
  4. Es scheind so als wenn Swissfaking nun endgültig am Ende ist.Die Seite ist off und es gibt hier und da schon Abschiedsmeldungen zu lesen (diverse Blogs o. 3dl.am).
    Das neue Swissteam hat immer viel versprochen/angekündigt aber wenig davon gehalten.

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet! Bitte wählt aus der Dropdown-Liste "Name/URL" anstatt "Anonym". Mit "Name/URL" bleibt ihr ebenfalls anonym, jedoch kann so zwischen User A und User B unterschieden werden.

Gültige HTML-Tags: <a href="LINK">LINK TITEL</a> | <b>BOLD</b> | <i>KURSIV</i>