16.05.2016: Es gibt ein paar Aktualisierungen auf unserem Blog! Die Underground Suchmaschine mit welcher ihr Seiten wie die Boerse oder Mygully durchsuchen könnt, wurde komplett überarbeitet. Die XXX Stream Liste wurde aktualisiert, tote Links mit neuen ersetzt, das gleiche gilt für die MP3 Suchmaschinen und die Liste mit den Android Apps wurde ebenfalls erweitert.

Adblock Divs und Tabellen blocken

Hier werde ich euch kurz zeigen, wie ihr mit AdBlock (Firefox Erweiterung um Werbung zu blockieren), ganze Divs und Tabellen blocken könnt.

Adblock Plus - Divs blocken
Um ganze Divs zu blocken, muss man folgende Filter anwenden:

die-seite.com#div(class=die_div_class)

So würde man jetzt das Div mit der Class "die_div_class" auf der Seite "die-seite.com" dauerhaft blocken!

Dasselbe wie oben, nur diesmal mit einer Div Id.

die-seite.com#div(id=die_div_id)

Adblock Plus - Tabellen blocken
Im Prinzip genau das gleiche wie bei den Divs, nur dass wir hier nicht "div" angeben, sondern "table" oder "td" (je nachdem was geblockt werden soll).

die-seite.com#table(class=die_table_class)

Funktioniert hier natürlich auch wieder mit Id.

Im Anschluss noch ein kurzes Beispiel: Nehmen wir an ihr seid auf einer Seite und seht dort eine Werbung die euch stört..

Als erstes markiert ihr den Werbetext, und wählt über die Rechte Maustaste "Auswahl-Quelltext anzeigen" (geht nur bei Firefox, der dumme IE kann das nicht). Alternativ könnt ihr auch den ganzen Quelltext einsehen, und euch das gewünschte raus suchen. Nun sucht ihr euch die entsprechende TABLE, TD oder DIV Class/Id raus in der sich die Werbung befindet, und anhand dieser erstellt ihr wie oben gezeigt eine neue Regel.


Weitere Artikel zu diesem Thema: Greasemonkey - Attribute entfernen

Tags: adblock div blocken, adblock tabelle blocken, adblock eigene filter, adblock filter erstellen

1 Kommentar:

  1. ey da kann man so ja echt alles blocken o_O

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet! Bitte wählt aus der Dropdown-Liste "Name/URL" anstatt "Anonym". Mit "Name/URL" bleibt ihr ebenfalls anonym, jedoch kann so zwischen User A und User B unterschieden werden.

Gültige HTML-Tags: <a href="LINK">LINK TITEL</a> | <b>BOLD</b> | <i>KURSIV</i>